Das Karmagesetz

von Artemis Barthenius

Das Karmagesetz ist unwandelbar und hat als Gesetz von Ursache und Wirkung eine Verbindung zum Akasha-Prinzip. Jede Wirkung hat eine Ursache als Auslöser. Jeder Tat folgt eine Wirkung. Die Menschen fühlen innerlich, wenn sie etwas Böses tun, werden sie durch eine höhere Instanz bestraft.
Wenn sie Gutes tun, spüren sie, dass sie daraufhin oft belohnt werden. Der Volksmund sagt: "Was der Mensch sät, erntet er !" Das Gesetz von Ursache und Wirkung gilt auch für die Elemente. Mit dem Gesetz des Karma ist auch die Evolution verbunden.

 

F.Bardon, Der Weg zum wahren Adepten, Wuppertal, 2001

 

Fanden Sie diese Seite hilfreich?

 JA
 NEIN

 

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Zu werden was man schon immer ist

Der große Sufi-Meister Al-Ghazali erinnert uns: „Diese Welt ist nicht das wahre Zuhause unserer Seele. In dieser Welt ist sie nur ein fremder Gast.“ Unser Lebensweg führt uns vom Menschen der wir …

Weiterlesen ...

Beltane: Siegesfest der Sonne

Wenn das Sternbild der Plejaden kurz vor Sonnenaufgang am Morgenhimmel aufleuchtete, zeigt das den alten Kelten den Beginn des Sommers an: Das wichtigste Fest des Jahres. So wie das winterliche …

Weiterlesen ...

Die Sufis: Bewahrer der Essenz aller Religionen

Ein Sufi kann sich überall und jeder Form des Umgangs anpassen. Auch wenn die Sufis vor allem in islamischen Ländern leben, sind nicht alle Sufis Muslime. Sufismus braucht sich keiner Religion …

Weiterlesen ...

 

Außerirdische, UFOs, Sirius und Aldebaran

Nicht nur Verrückte glauben an Außerirdische. Sogar Politiker behaupten: » …

Weiterlesen ...

Eingang zum Tempel des Sheikh Adi in Lalish  - ewigeweisheit.de

Die Jesiden - Kinder der Sonne

Immer wieder versuchte man den Jesiden zu unterstellen, sie seien …

Weiterlesen ...

Kalachakra: Das Rad der Zeit

Die ewige Wiederkehr des Gleichen vollzieht sich in höchst komplexer Form. Im …

Weiterlesen ...

Der Mensch als kleiner Kosmos - ewigeweisheit.de

Der Mensch - ein kleines Universum auf dem Wege das große in sich zu entdecken

Der Mensch ist ein kleines Universum, ist ein Spiegelbild des großen …

Weiterlesen ...