Die Tradition Teil 2

von Artemis Barthenius

Mitte des 9.Jh. kam die Kabbalah durch Aaron ben Samuel von Babylon nach Italien.* Von dort aus gelangte sie auch nach Deutschland, wo sie praxisorientierter wurde. Nach Frankreich und Spanien kam sie ebenfalls, wo sie mehr philosophischer war.** Das Zentrum der Kabbalah-Studien war die Provence und Spanien. Die Kabbalah wurde daraufhin in dem Werk "Sohar" niedergeschrieben, was "zur Grundlage der schriftlichen Kabbalah wurde.*** Dann im 16.Jh. erschienen kabbalistische Schriften von Isaak Luria, die eine Neuinterpretation der Kabbalah waren.**** Trotz der Phasen des Mißbrauchs der Kabbalah durch einige Wenige im Zusammenhang mit Magie, setzte sich ihre Tradition weiter fort.
Sie erreichte die Chassidim Osteuropas und die Juden des Orients.*****  Es folgt bei einer Tradition " auf die Initiation, das Wachstum und die Erfüllung einer Aufgabe stets der Verfall und der Tod." ******  Uneingeweihte versuchen den Meister nachzuahmen und sie lehren ohne über die Regeln zu wissen und ohne Tiefgang, weil sie den Inhalt der Lehren nicht kennen.-  Wenn man auf der Suche nach der verborgenen Tradition ist, kann sie sich einem auch mitteilen, z.B. über mündliche Überlieferung.*******  Es kann eine glückliche Fügung oder eine Verhaltensänderung des Menschen bewirken. Im richtigen Moment trifft man dann auf seinen passenden Lehrer.******** 

 

*Zev ben Shimon Halevi, Der Weg der Kabbalah, München 1993, S.22  
**Halevi S.22   *** Halevi S.22  **** Halevi S.23  *****Halevi S.23  ******Halevi S.23
*******Halevi S.24  ******** Halevi S.25
 

 

Fanden Sie diese Seite hilfreich?

 JA
 NEIN

 

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Der Prophet Mani - ewigeweisheit.de

Mani: Prophet eines verschollenen Glaubens

Die Religion der Manichäer beanspruchte für sich, eine abschließende Offenbarung zu sein. Ihr Prophet Mani verkündete in seiner dualistischen Gnosis die Lehre einer kosmischen Koexistenz von Gutem …

Weiterlesen ...

Intuition und Kosmisches Bewusstsein

Wo immer der Blick des Mystikers hinfällt: er kommuniziert mit allen Dingen und allen Wesen. Er lebt vollbewusst in der Gegenwart und schaut mit geistigem Auge in die Seelen der Menschen. Diesem …

Weiterlesen ...

Kalachakra: Das Rad der Zeit

Die ewige Wiederkehr des Gleichen vollzieht sich in höchst komplexer Form. Im tibetischen Buddhismus schuf man darum ein System, das den Menschen in das Wesen dieser irdischen Zeitabläufe initiiert …

Weiterlesen ...

 
Der Mensch als kleiner Kosmos - ewigeweisheit.de

Der Mensch - ein kleines Universum auf dem Wege das große in sich zu entdecken

Der Mensch ist ein kleines Universum, ist ein Spiegelbild des großen …

Weiterlesen ...

Liebe

Welches Wort unserer Sprache wurde so oft interpretiert wie das Wort Liebe? …

Weiterlesen ...

Einweihung des Triptolemos in Eleusis - ewigeweisheit.de

Die Mysterien von Eleusis und das Urchristentum

Wer nie das Blut eines Mitmenschen vergossen hatte und fähig war zu schweigen …

Weiterlesen ...

Giuseppe Arcimboldo: Vier Jahreszeiten - ewigeweisheit.de

Die Vier Jahreszeiten: Eine Schule des Lebens

Jedes Jahr zu Frühling bekommt der Mensch die Gelegenheit sich zu regenerieren …

Weiterlesen ...