Die Edelsteine und Mineralien in der Steinheilkunde

Das Reich der Edelsteine und Mineralien, bildet das unterste der vier Welten. In ihrer kristallinen Form, bilden die Steine die höchste Form in der materiellen Welt, die durch das Wirken der kosmischen Kräfte unter der Erde entstehen. Manchmal ist auch die Rede davon, dass in den Edelsteinen sich die Naturgeister in physischer Form verdichtet und geronnen haben, die als tätige Wesenheiten dem Menschen dienen. Am Besten verkörpert wird diese in materielle Form im Diamanten - er besteht aus Kohlenstoff, dem chemischen Element das die Grundlage aller biologischen Lebensformen, wie Menschen, Tieren und Pflanzen bildet. Er wird manchmal auch als der "wahre Stein der Weisen" bezeichnet.

 

Fanden Sie diese Seite hilfreich?

 JA
 NEIN