Sefirah Malkuth in der Kabbala

מלכות

Der Herr ist König und herrlich geschmückt; der Herr ist geschmückt und hat ein Reich angefangen, soweit die Welt ist, und zugerichtet, daß es bleiben soll.

– Psalm 93:1

Bedeutung:

Das Reich

Erzengel:

Sandalphon (Der Gärtner)

Gematrie:

496

Quersumme: 19
Basis 9 = 1

Himmelskörper:

Welt der Elemente (Planet Erde)

Zahl:

Numerologie der Zehn - 10

Pfade:

18,20,21
Σ 59

Quersumme: 14
Basis 9 = 5
 

 

Die Sephirah Malkuth ist die unterste Sphäre im kabbalistischen Lebensbaum und wird das Königreich Gottes genannt, aus der sich die sichtbare Welt herausbildet. Malkuth repräsentiert die gesamte, mit Sinnen fassbare, physische Welt. In der jüdischen Tradition ist hier auch die Rede von der Schekinah (hebr.: שְׁכיִāh) der Einwohnung oder Wohnstatt Jahves in Israel. Darum ist Malkuth auch als Inbegriff der Gegenwart Gottes zu verstehen.

Also ward vollendet Himmel und Erde mit ihrem ganzen Heer.
Und also vollendete Gott am siebenten Tage seine Werke, die er machte,
Und ruhte am siebenten Tage von allen seinen Werken, die er machte.
Und Gott segnete den siebenten Tag und heiligte ihn, darum daß er
An demselben geruht hatte von allen seinen Werken, die Gott schuf und machte.
Also ist Himmel und Erde geworden, da sie geschaffen sind, zu der Zeit,
Da Gott der Herr Erde und Himmel machte.

– Genesis 2:1-4

 

Fanden Sie diese Seite hilfreich?

 JA
 NEIN