Acht der Kelche im Tarot

Aufbruch ins Ungewisse, Schatten, Neuanfang, Ende, Fortsetzung des Erlebten, Unbekanntes

Beschreibung:

Ein Wanderer bricht in der Nacht auf und lässt acht Kelche zurück die im Schatten liegen. Vor ihm liegt ein dunkler Pfad der auf einen Berg führt, den es noch zu überwinden gilt. Die Person weiß nicht, was sie erwarten wird. Der Mond teilt sich den Platz mit der Sonne - es herrscht Mondfinsternis, Finsternis und Unklarheit.

Zahl:

Numerologie der Acht - 8

Alchimistisches Element:

Französisches Blatt:

Herz (Hearts, Cœur)

Deutsches Blatt:

Herz