Vier der Kelche im Tarot

Bekanntschaften, Bündnissen, hohe Erwartungen, Üppigkeit, Überdruss

Beschreibung:

Große Ruhe vermittelt die Karte der Vier Kelche. Ein junger Mann sitzt gedankenversunken unter einem Baum und blickt in die Leere. Er verschließt sich vor seiner Umwelt, bleibt passiv und introvertiert. Doch es ist keine Phase der Inaktivität, die hier zum Ausdruck kommen soll. Seine Arme und Beine sind gekreuzt was so zu deuten ist, dass jegliche Handlung oder Aktion von ihm abgelehnt wird. Die drei Kelche vor ihm beachtet er nicht und er ignoriert selbst den vierten Kelch, der ihm direkt aus dem Himmel angeboten wird. Eigentlich müsste er nur zugreifen um von der Fülle des Lebens zu trinken, doch ist er dem Leben überdrüssig geworden.

Zahl:

Numerologie der Vier - 4

Alchimistisches Element:

Französisches Blatt:

Herz (Hearts, Cœur)

Deutsches Blatt:

Herz

 

Fanden Sie diese Seite hilfreich?

 JA
 NEIN