Zehn der Münzen im Tarot

Reichtum, Fülle, Würde, Wohlstand, innerer und äußerer Reichtum

Beschreibung:

Die Tarotkarte der Zehn der Münzen zeigt vier Personen und zwei Hunde. Man findet auf diesem Bild mehrere Geheimnisse und esoterische Symbole. Unter einem Torbogen eines großen Hauses unterhalten sich ein Mann und eine Frau. Deren Kind streichelt gerade einen der beiden Hunde und blickt schüchtern zu dem alten Mann hinüber, der sich ebenfalss um die Hunde sorgt. An der Wand links neben dem Paar sieht man ein Wappen und das Symbol einer Waage, das man als Gerechtigkeit und Autorität deuten kann und vermutlich geht es um diese Situation auf der Karte, denn die Personen könnten eine Familie darstellen. Der Alte trägt ein kraftvolles Gewand auf dem man eine Mondsichel, das Doppelkreuz und die dyonisischen Trauben erkennen kann. Die zehn Münzen sind entsprechend dem Kabbalah-Lebensbaum als zehn Sefiroth angeordnet.

Zahl:

Numerologie der Zehn - 10

Alchimistisches Element:

Französisches Blatt:

Karo (Diamonds, Carreau)

Deutsches Blatt:

Schellen