Zehn der Stäbe im Tarot

Verausgabung, Wünscherfüllung, Erschöpfung, Anstrengung, Last, Unterdrückung

Beschreibung:

Anscheinend ist die Person auf dieser Karte fast schon überfordert alle Zehn Stäbe gleichzeitig halten zu wollen. Er bohrt seinen Kopf in diese zehn Stäbe, als wolle er sein Gesicht damit verbauen. Auf der einen Seite symbolisieren die vielen Stäbe die Energie, die ein Mensch aufbringen kann. Auf der anderen Seite lässt der Protagonist auch den Kopf hängen und wirkt sichtlich angestrengt. Auf jeden Fall hat er etwas Großes vor, denn er bewegt sich mit seinem Bündel auf Gebäude, Bäume und Felder zu. Vielelicht ist die Person auf der Tarotkarte der 10 der Stäbe auch schlicht überfordert.

Zahl:

Numerologie der Zehn - 10

Alchimistisches Element:

Französisches Blatt:

Kreuz (Clubs, Trèfle)

Deutsches Blatt:

Eichel

 

Fanden Sie diese Seite hilfreich?

 JA
 NEIN