Am Bauch abnehmen

Anzeige

Viele Frauen und Männer wollen allem am Bauch abnehmen. Der Bierbauch oder Hängebauch, ist für viele ein Problem, zumal wir ja in einer Zeit leben, in der das äußere Erscheinungsbild ja so unglaublich wichtig zu sein scheint. Dennoch ist es gut sich im eigenen Körper wohlzufühlen. Und wenn eben der Bauch dazu beiträgt, dass man sich nicht ansehnlich fühlt - naja, dann kann man ja was dagegen, oder besser etwas für einen schöneren Bauch tun.

Diese Tatsache machen sich natürlich viele Fitnessstudios zu Nutze und bieten Bauch-Beine-Po-Kurse an. Oder alternativ gibt es auch die reinen Bauchkurse, die eben genau diesen Bereich "bearbeiten". Darüberhinaus bietet die Fitnessindustrie spezielle Bauchtrainer für das Heimtraining an. Gerätehersteller bieten Massagegeräte zum Fettabbau in der Bauchgegend an. Hingegen die meisten Kosmetikerinnen den Bauch einfach wegwickeln wollen, was anscheinend auch funktioniert. Doch kann man wirklich gezielt am Bauch abnehmen?

Zunächst sollte einmal jedem klar sein, dass die Ernährung wohl die wichtigste Rolle beim Abnehmen spielt. Ob es nun der Po oder der Bauch ist, ist ganz gleich. Wichtig ist dass man bestimmte Essgewohnheiten abstellt und andere einführt. Man soll sich ja nicht runterhungern, sondern einfach Alternativen zur bisherigen Ernährung finden, so dass das Essen weiterhin Spaß bringt.

Und wie bei so vielen anderen Dingen auch, spielt die Einstellung, das Bewusstsein eine riesige Rolle. Manche behaupten sogar, dass man nur anhand der Gedanken sein Leben schon ändern könne und damit natürlich auch den Körper.

 

Anzeige