8 Dinge die Sie in Ihrer Liebesbeziehung vermeiden sollten

Anzeige

Was in Beziehungen vermieden werden sollte, sei hier kurz aufgelistet:

  1. Lassen Sie Ihren Partner vor allem so wie er eben nun mal ist. Jeder hat seine Gewohnheiten. Und wenn man zusammen lebt, fällt einem schnell auf welche diese sing. Oft treten dabei die positiven Eigenschaften in den Hintergrund.
  2. Auch wenn Ihr Partner oder Ihre Partnerin mal Freunde einlädt die sie eigentlich nicht ausstehen können, vermeiden Sie ihm oder ihr zu sagen, dass es ihnen nicht passt.
  3. Lassen Sie Ihren Partner oder Ihre Partnerin am Besten so wie sie ist. Tappen Sie nicht in die Falle von "Entweder Alles oder nichts".
  4. Fatalismus ist grundsätzlich zu vermeiden. Oft werden harmlose Handlungen des Partners überdramatisiert. Sowas endet oft in fatalen Folgen für die Zukunft als Paar.
  5. Eifersucht: größtes Thema wahrscheinlich. Manchmal kommt der Partner eben erst später nachhause ode rer legt schell auf wenn Sie ihn beim telefonieren "erwischen". Doch man kann aus jeder unbedeutenden Situation sich in wahnwitzige Unglückssituationen befördern.
  6. Viele Paare die schon lange zusammen sind, glauben ihr Gegenüber perfekt durchschauen zu können. Dann wird's echt langweilig. Man wartet nur darauf, dass einer eine falsche Bemerkung macht oder etwas tut das man erwartet und schon: Krachts!
  7. Vermeiden Sie Schuldzuweisungen. Das kann zu "emotionalen Kurzschlüssen" führen und manchmal ein Streit aus dem Nichts entbrennen. Dann wird gerne dem anderen die Schuld gegeben was alles im eigenen Leben schiefläuft.

 

Anzeige