Om Mani Padme Hum im Buddhismus

ॐ मणिपद्मे हूँ
Oṃ maṇi-padme hūṃ
Om mani peme hung (in tibetischer Aussprache)

 

Om - ist die heilige Silbe im Glauben der Hindus, Jainas und Buddhisten (vermutlich hat auch das westliche Wort "Amen" in dieser Silbe seinen Ursprung). Diese Silbe besteht aus drei Buchstaben (lautschriftlich übertragen ins lateinische Alphabet): A, U und M. Diese symbolisieren Körper, Sprache und Denken - die jeweils in ihrer unreinen und ihrer geläuterten bzw. gereinigten Form im Menschen vorhanden sind.
Mani - ist das Sanskritwort für das Juwel (den Diamanten) mit dem die Unreinheiten des Körpers, der Sprache und des Denkens gereinigt werden können - durch Altruismus, Hinwendung und Liebe.
Padme - heißt Lotos. Die weiße Lotosblüte steht für Reinheit und Weisheit. So wie der Lotos aus dem Schlamm hervorwächst ohne davon getrübt zu werden, so kann uns Weisheit in einen widerspruchsfreien Seinszustand versetzen.
Hum - ist das Wort für die Unteilbarkeit. Es steht für die Unveränderlichkeit und Standfestigkeit, die durch nichts gestört werden kann.

 

Fanden Sie diese Seite hilfreich?

 JA
 NEIN

 

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Liegt der Ursprung der indoeuropäischen Kultur in der Arktis?

Seit Anfang des 20. Jhd. wird eine Theorie verfochten, die die ursprüngliche Heimat der Kulturvölker der nördlichen Erdhalbkugel in der Arktis sucht. Von dort sollen einst die Indoeuropäer zuerst …

Weiterlesen ...

Kalachakra: Das Rad der Zeit

Die ewige Wiederkehr des Gleichen vollzieht sich in höchst komplexer Form. Im tibetischen Buddhismus schuf man darum ein System, das den Menschen in das Wesen dieser irdischen Zeitabläufe initiiert …

Weiterlesen ...

Der Heilge Gral - ewigeweisheit.de

Suche nach dem Gral - Suche nach dem Selbst

Viele haben vom Heiligen Gral gehört, nur wenige aber wissen um seine wirkliche Bedeutung und Kraft. Die Legenden, die diesen sonderbaren Gegenstand umranken, wurden von den Troubadouren im …

Weiterlesen ...

 
Mevlana Rumi - ewigeweisheit.de

Der Sufi-Mystiker Mevlana Rumi - Derwisch und Dichter

In den USA am meisten zitiert: der Sufi-Poet Mevlana Rumi – Verfasser des …

Weiterlesen ...

Eingang zum Tempel des Sheikh Adi in Lalish  - ewigeweisheit.de

Die Jesiden - Kinder der Sonne

Immer wieder versuchte man den Jesiden zu unterstellen, sie seien …

Weiterlesen ...

ROTA TARO ORAT TORA ATOR

In grauer Vorzeit verewigte eine geheimnisvolle Priesterschaft uralte …

Weiterlesen ...

Einweihung des Triptolemos in Eleusis - ewigeweisheit.de

Die Mysterien von Eleusis und das Urchristentum

Wer nie das Blut eines Mitmenschen vergossen hatte und fähig war zu schweigen …

Weiterlesen ...