Was ist die Kultivierung des Lichts?

von Jens Thiele

Wohlwollen dem Sein gegenüber und die Bewusstwerdung der eigenen Bedürfnisse, die Anerkennung dieser Bedürfnisse und der Wille jene zu veredeln, sind ein Ausdruck von Herzqualität.

Durch die Überwindung von Angst führt dies zu einer Einheit von Seelenaspekten. Gemeinsamkeiten, das Zusammenführen von Interessen und die aktive Gestaltung von Gemeinschaft sind das Licht, welches kultiviert werden will.

Gutes tun, im Sinne von heil machen, von zusammenfügen und ganz machen, beschreibt die Aufgabe, die jedem Menschen gestellt ist, um nicht nur sich selbst, sondern auch seine Mitmenschen zu heilen.