Die Dschinn: Unsere gespensterartigen Mitbürger

von S. Levent Oezkan

Trotz dass der Islam eine monotheistische Religion ist, scheint doch ein Teil muslimischen Glaubens, aus dem alt-arabischen Heidentum zu stammen. Und das ist der Glaube an die Dschinn (Genien). Sie sind halb irdisch und halb himmlisch und werden im Islam als die Reste einer früheren, untergegangenen Schöpfung betrachtet.

Diese Vorstellung lebt in der Fantasie der meisten semitischen Völker fort. Man denkt sich die Dschin als ein Volk, dass bis heute neben der Menschheit auf diesem Planeten existiert. Die Araber fassen sogar die Dschinnen und die Menschen zu einem Volk zusammen, dass sie die "zwei Gemeinschaften" nennen: Ath-Thaqlaan. Sie stehen gegenüber der Gemeinschaft der Engel - Al-Ruchanijjun - den geistigen Wesen (von "ruh", der Geist).

Während die Engel aus reinem Geiststoff zusammengesetzt sind, bestehen die Engel aus ätherischer Substanz, die in der islamischen Überlieferung auch als "Feuerflammen" bezeichnet werden. Beide aber, Engel und Dschinnen, stehen dem Menschen in seinen intellektuellen Fähigkeiten nach. Darauf verweist die berühmte koranischen Überlieferung vom Sturz des aus Feuer geschaffenen Iblis:

Und wir haben euch (die Menschen) ja erschaffen. Hierauf haben wir euch gestaltet. Hierauf haben wir zu den Engeln gesagt: Werft euch nieder vor Adam! Da warfen sie sich nieder, außer Iblis. Er gehörte nicht zu denjenigen, die sich niederwarfen.
Er (Allah) sprach: Was hindert dich, dass du dich niederwirfst, wie ich geboten habe? 
Er sprach: Ich bin besser als er (Adam). Du hast mich aus Feuerflammen erschaffen, doch ihn hast du erschaffen aus Lehm.
Er sprach: Hinab mit dir von hier; so ist nicht für dich, dass du hochmütig bist, hier hochmütig zu sein. Dann tritt heraus; du bist wahrlich einer der Gestürzten.
Er sprach: Gewähre mir (Iblis) Aufschub bis zu dem Tage, da sie abberufen werden.
Er sprach: Dir sei Aufschub gewährt.
Er sprach: So dafür, dass du mich hast abirren lassen, bleibe ich gewiss auf deinem zielgerichteten Pfad sitzen.
Daraufhin werde ich sie gewiss überkommen von vorn und von hinten, von ihrer Rechten und von ihrer Linken. Und Du wirst die meisten von ihnen nicht dankbar finden.
Er sprach: Hinaus mit dir, Verachteter, Verstoßener. Wahrlich, wer dir von ihnen folgt, von denen fülle ich gesamt Dschahannam (die Hölle).
O Adam, ruhe du mit deiner Partnerin in dem Garten und esst beide, wovon ihr gewollt habt, und nähert euch nicht diesem Baum, dann seid ihr unter den Unterdrückern.
Da flüsterte ihnen der Satan (also Iblis) ein, um ihnen offen zu zeigen, was ihnen von ihrer Blöße verborgen war. Und er sagte: Euer Herr hat euch diesen Baum nur verboten, damit ihr nicht Engel werdet oder zu den Ewiglebenden gehört.

- Sure 7:11-20

Die Engel sind ihren Sitten gemäß dem Menschen überlegen, während die Dschinnen in ihrer Kunstfertigkeit dem Menschen überlegen sind. Letztere aber sind Wesen einer vergangenen Zeit unseres Planetens. Manche sagen, sie stammten aus der Zeit der alten Polaris.

Die Dschinnen sind gespensterartige Wesen. Die Beduinen der Wüsten glauben sich von ihnen umgeben. Auch heute noch ist der Glaube im Orient verbreitet, dass Menschen mit psychischen Störungen in Wirklichkeit von Dschinnen besessen sind.

 

Diese Themen könnten Sie interessieren

Zen-Landschaft - ewigeweisheit.de

Was ist Zen-Meditation?

Zen ist Gedankenstille. Es ist ein Bewusstseinszustand, für den in Fernost gerne das Bild eines Sees verwendet wird, dessen stille Wasseroberfläche alles in der Umgebung reflektiert. Im Zustand des …

Weiterlesen ...

Der Körper in der Traditionellen Chinesischen Medizin

Vor bereits mehr als 2200 Jahren entstand in Fernost eine umfassende Heilkunde: Die Traditionelle Chinesische Medizin - kurz: TCM. Ihre Lehren beschreiben die Vorgänge dynamischer Harmonisierung von …

Weiterlesen ...

Smaragdtafel - ewigeweisheit.de

Die geheimnisvolle Smaragdtafel aus Atlantis

Seit uralter Zeit existiert eine Lehre, die man einem großen Meister zuschreibt: Hermes Trismegistos – Urvater der Alchemisten. Sein großes Werk ist zusammengefasst in 14 geheimnisvollen Sprüchen. …

Weiterlesen ...

 

Außerirdische, UFOs, Sirius und Aldebaran

Nicht nur Verrückte glauben an Außerirdische. Sogar Politiker behaupten: » …

Weiterlesen ...

Fortschritt und Tradition

Hätten Sie gedacht, dass etwas mehr als 25 Jahre nach Einführung des WWW, …

Weiterlesen ...

Eingang zum Tempel des Sheikh Adi in Lalish  - ewigeweisheit.de

Die Jesiden - Kinder der Sonne

Immer wieder versuchte man den Jesiden zu unterstellen, sie seien …

Weiterlesen ...

ewigeweisheit.de

Die Sonne: Urkraft allen Lebens

Für die meisten Menschen ist die Kraft der Sonne einfach nur …

Weiterlesen ...