Gebete und Mantras

"Gebet" kommt von "bitten" und bezeichnet damit eine Praxis, die Gläubige vieler Religionen ausüben, um sich einem ihrer Religion leitenden, transzedneten Wesen zu verbinden - es vielleicht auch um Hilfe zu bitten. Ein Gebet kann laut oder in Gedanken gesprochen werden. 
Das sind die drei Formen des Gebets: das kanonische Gebet, die Zwiesprache mit Gott und das Gebet in dem man sich an Gott erinnert. Doch diese Praxis existiert in leicht anderer Form auch in anderen Traditionen. Voraussetzung für das Gebet, ist zwar die Vorstellung eines persönlichen Gottes, einer persönlichen Göttin oder eines anders gearteten geisitgen Wesens, doch auch im Buddhismus gibt es bestimmte sprachliche Formen des Gebets, in denen man sich mit dem Buddha verbindet.
Im kanonischen Gebet erfolgt die Aussprache oder das stille Sprechen bestimmter heiliger Verse, die, auf eine der Religion entsprechenden Weise, festgelegt sind. Dazu gehört im Judentum das Schma Jisrael, im Christentum z. B. das Vater-Unser-Gebet, sowie die fünf täglichen Gebete im Islam.
Die Zwiesprache mit Gott erfolgen z. B. durch das Lesen der Psalmen Davids bzw. die direkte Hinwendung an Gott in Form eines Bitt- oder Dankesgebets.
Sich an Gott zu erinnern, ist das was z. B. die Sufis als Dhikr (oder Zikr) bezeichnen. Darin werden die heiligen Namen Allah's immer wieder in extatischer Weise wiederholt - im Stillen oder durch ausrufe seiner Namen. Dies erfolgt meist in musikalischer Begleitung bzw. im Tanz - so wie es etwa durch die Mevlevi Derwische ausgeübt wird.

 

Diese Themen könnten Sie interessieren

Heilkraft aus der Geistigen Welt - ewigeweisheit.de

Heilkraft aus der Geistigen Welt

Überall auf der Welt gibt es Berichte über Heilungen, die an Wunder grenzen. Die Gesetze aber, die hinter solchen Erfolgen stehen, sind noch immer nicht vollends erforscht. Ganz gleich wer aber …

Weiterlesen ...

Irminsul - ewigeweisheit.de

Irminsul: Sinnbild der Weltsäule

Die alten Sachsen verehrten als Heiligtum eine große Säule: Irminsul. Vermutlich ragte sie einst bei den Externsteinen im Teutoburger Wald zum Himmel. In ihr verehrten die sächsischen Germanen den …

Weiterlesen ...

Der Körper in der Traditionellen Chinesischen Medizin

Vor bereits mehr als 2200 Jahren entstand in Fernost eine umfassende Heilkunde: Die Traditionelle Chinesische Medizin - kurz: TCM. Ihre Lehren beschreiben die Vorgänge dynamischer Harmonisierung von …

Weiterlesen ...

 

Außerirdische, UFOs, Sirius und Aldebaran

Nicht nur Verrückte glauben an Außerirdische. Sogar Politiker behaupten: » …

Weiterlesen ...

Die Reise des Helden – Eine Meditation über die 22 Archetypen

Mit dieser kleinen Geschichte, möchte ich Sie mit den 22 Archetypen der …

Weiterlesen ...

Fortschritt und Tradition

Hätten Sie gedacht, dass etwas mehr als 25 Jahre nach Einführung des WWW, …

Weiterlesen ...

Die Sufis: Bewahrer der Essenz aller Religionen

Ein Sufi kann sich überall und jeder Form des Umgangs anpassen. Auch wenn die …

Weiterlesen ...