Neueste Texte


Diese Liste wächst ständig weiter. Es lohnt sich also immer mal wieder einen Blick darauf zu werden.

 

Sonnenfinsternis - ewigeweisheit
Sonnenfinsternisse ereignen sich immer zu Neumond, wo der Erdtrabant zwischen Erde und Sonne steht. In der Astrologie repräsentiert die Sonne unsere Wünsche, Ziele und unser äußeres Selbst. Sie steht also für unsere Persönlichkeit, unseren Selbstausdruck und die Art und Weise, wie wir mit der Welt interagieren. Neumond ist eine Phase, in der wir...
Es ist weitaus wichtiger, unserem Nächsten zu helfen, doch auch viel schwieriger, als uns so ganz erhabene Ziele zu setzen, mit denen wir große Veränderungen in der Welt bewirken wollen, die dann zu einem besseren Leben für alle Menschen führen sollen. Sehen Sie das auch so? Viele Menschen, denen die Ungerechtigkeiten in der Welt bewusst werden,...
Für mein Denken hast du alles Wertvolle gesehen, Alle Freude und so viel Gutes, wie ein Mensch nur wissen kann, Wenn du in seiner Macht wärest, der hier unten Der hier unten der Ehre gerechter Herr ist auf Erden. Wo das Böse stirbt, da wird es auch geboren, Dessen Gerechtigkeit aus dem Mitleid wächst. Sanft wird er gehen zu den Schlafenden, Und...
An jedes Herz, das der süße Schmerz bewegt, Und dem diese Worte nun gebracht werden können Zur wahren Deutung und zum freundlichen Gedenken, Sei gegrüßt im Namen unseres Herrn, der die Liebe ist. Von jenen langen Stunden, in denen die Sterne droben, Wachen und wachen, war die dritte fast nichtig, Als die Liebe mir mit solchen Schrecken gezeigt...
Sie wunderschön gestaltete Frau, Dass mir ein Dankeschön von ihr zuteilwerde! Ich räume ihrem lieblichen Körper viel Wertschätzung in meinem Lobgesang ein. Gern möchte ich allen dienen, Doch habe ich mir diese eine ausgesucht. Ein anderer kennt seine genau: Die soll er loben, ohne dass ich zornig werde; Hat er sogar Melodie und Wort mit mir...
Freudig in der Liebe, mache ich mein Ziel Immer tiefer in der Freude zu sein. Die vollkommene Freude ist das Ziel für mich: Drum fordere ich für mich die vollkommenste Dame. Ich habe ihre Augen gefangen. Alle müssen ausrufen: Sie ist die Schönste, die man gehört und gesehen hat. Du weißt, ich würde meinen Ruhm nie auf Prahlerei. Wenn wir jemals...
Liebe ist Sehnsucht und Sehnsucht, der Schmerz des Getrenntseins. Keine Krankheit ist reich genug für den Kummer des Herzens, Das Wehklagen eines Liebenden übertrifft alle anderen Schmerzensschreie. Die Liebe gleicht der königlichen Schwelle, über die einer zum Geheimnis Gottes findet. Der Karneval der kleinen Zuneigungen und höflichen Bindungen...
Sie reisten, Als die dunkle Nacht Ihren Vorhang heruntergelassen hatte. Und ich sagte zu ihr: »Erbarmen mit einem leidenschaftlichen Liebhaber, Verstoßen und verzweifelt, Den die Begierden eifrig umfangen, Und auf den gerichtet sind rasende Pfeile, Wo immer er seine Bahn biegt.« Sie zeigte ihre Zähne Und ein Blitz leuchtete auf, Und ich wusste...
Troubadoure - ewigeweisheit.de
Arabische Liebesdichtung und der platonische Eros: Sie verschmolzen ab dem 9. Jahrhundert in zahlreichen Gedichten, erst in islamischen Kulturkreisen, später auch im Gesang der Troubadoure und Minnedichter zu einer höfischen Liebeslyrik. Bewusst entsagungsvolle Verse der Sufis, die darin zu einer spiritualisierten, idealisierenden Liebe fanden,...
Medracen (Foto: Boualleg Mortada) - ewigeweisheit.de
Ureinwohner Nordafrikas sind die Berber, deren religiösen Vorstellungen sowohl Einflüsse aus alt-ägyptischen Göttervorstellungen besitzen, doch ebenso inspiriert sind vom Judentum, von alt-tunesischen Bräuchen wie auch von der Mythologie Iberiens und Alt-Griechenlands. Bis heute bewohnen die Berber die Gebiete der nördlichen Sahara, insbesondere...
Ich bin eine Blume zu Saron und eine Rose im Tal. Wie eine Rose unter den Dornen, so ist meine Liebste unter den Töchtern. Wie ein Apfelbaum unter den wilden Bäumen, so ist mein Liebster unter den Söhnen. Ich sitze im Schatten, des ich begehre, und seine Frucht ist meiner Kehle süß. Er führt mich in den Weinkeller, und die Liebe ist sein Banner...
Stein von Scone - ewigeweisheit.de
Bis vor nicht all zu langer Zeit befand sich in der Londoner Westminster Abbey ein großer Stein, der den unteren Teil des Thrones bildete, auf dem man Königin Elisabeth II. krönte: Ein steinerner Quader mit einer recht rätselhaften wie auch bewegten Geschichte, dessen Ursprung in ferner Vergangenheit zu liegen scheint. Niemand weiß, ob dieser...
Setzen Sie sich bequem hin. Legen Sie ihre Hände in den Schoß. Schließen Sie die Augen. Sie nehmen sich nun einmal eine kurze Auszeit. Atmen Sie dreimal tief ein und aus. Sagen Sie sich im Innern langsam: Ich bin ruhig. Spüren Sie, wie sich Ihre Schultern entspannen und Ihre Arme und Hände, ganz schwer und warm werden. Spüren Sie, wie Ihre Beine...
Laotse - ewigeweisheit.de
Der Begriff des Dao bildet den Kern der Weisheitslehren des chinesischen Weisen Laotse. Sein Daodejing, eine umfangreiche Spruchsammlung, beschreibt einen universalen Humanismus und den Weg eines tugendhaften Lebens. Niemand aber weiß wirklich, wer Laotse eigentlich war. Viele Theorien gibt es über ihn, der in Illustrationen oft als alter Weiser...
Oriongürtel - ewigeweisheit.de
Alles was unsere Augen an Licht empfangen, wandelt unsere Psyche um, in erkennbare Darstellungen dessen was wir da sehen. Unsere Wahrnehmung aber neigt dazu das so Gesehene sofort in Formen zu überführen, die bereits bekannten Figuren oder Gesichtern ähneln, damit sie unser Bewusstsein auch einzuordnen vermag. Kaum zufällig brachte uns diese...
Das hohe Lied Salomos. Lass ihn mich küssen mit den Küssen seines Mundes. Denn deine Liebe ist lieblicher als Wein. Wegen des Duftes deiner köstlichen Salben, dein Name ist ein ausgegossenes Salböl; darum lieben dich die Jungfrauen. Zieh mich weg von hier! Wir wollen dir nachlaufen. Der König führte mich in seine Gemächer. Wir wollen froh sein und...
Schlange - ewigeweisheit.de
Wie kaum ein anderes Symbol beinhaltet das der Schlange einen ganz reichen Schatz an Bedeutungen, dessen Inhalte mindestens ebenso vielfältig sind wie die der Sonne. Auch wenn der deutsche Genus sowohl für Schlange und Sonne feminin ist, ist ein Großteil ihrer symbolischen Bedeutungen oft eher maskulin. Wichtig bei der Betrachtung des Sinnbildes...
Kachel aus der Alhambra, Spanien (Foto: Marta Nagy) - ewigeweisheit.de
Als ich diese Muster in der Al-Hambra in Granada (Andalusien, Spanien) fotografierte, hatte ich noch nichts über den Begriff »Kathim« (siehe unten) gewusst. Ich war nur beeindruckt von diesen Darstellungen, zusammengesetzt aus Linien bzw. geometrischen (Ur)Formen. Hier ist gut sichtbar, wie ein Viereck und ein um 45 Grad verdrehtes Viereck,...
Hermetische Bruderschaft von Luxor - ewigeweisheit.de
Das sogenannte »Schwarze Land am Nil« steht im Zentrum der hermetischen Tradition: Alt-Ägypten. Wer sich dieser »Hohen Kunst« ergeben hat, weiß sehr wohl, dass das Wesen seines okkulten Schaffens, in diesem Land seinen Ursprung hat – wie auch Kunst und Wissenschaften des Westens. Im Alten Ägypten gab es verschiedene Schulen der Magie. Viele...
Jeder erlebt Phasen emotionaler Belastung. Bei manchen sind solche Probleme nur von kurzer Dauer. Dann ist keine Behandlung erforderlich. Anderen jedoch kann eine Gesprächstherapie wirklich helfen, ihre Gefühlswelt zu harmonisieren und möglicherweise neue, günstige Lebensperspektiven zu eröffnen. Manche die zum Beispiel einen geliebten Menschen...
Totempfahl - ewigeweisheit.de
Für die Gemeinschaften nordamerikanischer Ureinwohner spielen Totempfähle eine zentrale Rolle. Ihre archaische Symbolik ist eine Verschmelzung aus fantastischen Bildern, die aus der Kultur ihrer Vorfahren stammen und für ihren Glauben wichtig sind. Es sind Holzpfähle, worin kunstvoll geschnitzte Formen menschliche Figuren zeigen, die sich oft mit...
Jiddu Krishnamurti - ewigeweisheit.de
Viele spirituell gesinnte Menschen halten den aus Indien stammenden Jiddu Krishnamurti für einen der wichtigsten Weisheitslehrer des 20. Jahrhunderts. Seine lebenspraktischen Lehren nämlich behielten bis heute ihre Wichtigkeit, im Denken des Abendlandes. Er selbst fühlte sich keiner religiösen, spirituellen Schule oder Weisheitstradition...
Es ist wichtig, sich gelegentlich mit anderen darüber auszutauschen, was man derzeit über das Weltgeschehen erfährt. Dabei sollte es aber vielleicht weniger um persönliche Ängste und Wut gehen, sondern eher darum, was diese Krise der Gegenwart insgesamt für jeden Einzelnen bedeutet. Es wäre dann angebracht, darauf zu achten, was von dem, was wir...
Einerseits bilden die Zahlen das, was wir bereits in der Grundschule über sie lernten: Sie bilden Mengen und ein System Dinge zu ordnen. Ihrer inneren Bedeutung nach aber bilden sie, als elementare Wesenheiten, reale Existenzen, da sich aus ihrem Sein auch Formen und Sinn-Verhältnisse ablesen lassen. Auch der griechische Philosoph Pythagoras von...
Spiral Dynamics - ewigeweisheit.de
Im vergangenen Jahrhundert fanden verschiedene Denker zu einer neuen Weltanschauung, die heute geläufig ist als »Integrale Theorie«. Es ist eine Theorie darum, da sie versucht eine umfassende Perspektive zu eröffnen, auf die Bewusstseins-Entwicklung des Menschen als Individuum, wie ebenso auf die Menschheitsentwicklung als Ganze. Insbesondere zwei...
Kontakt Telefon: +49 (0)1575 - 905 3697 Email: astrologieschule-seidel@gmx.de Web: www.astrologieschule-seidel.de Buch Der Geist und die astrologische Wirklichkeit (erschienen im Novalis Verlag)  
Prophet Mohammed (as) Kalif Abu Bakr As-Siddiq Salman Al-Farsi Qasim ibn Mohammed ibn Abu Bakr Jafar As-Sadiq Tayfur Abu Yazid Al-Bistami Abul-Hassan Ali Al-Kharaqani Abu Ali Al-Farmadi Abu Yaqub Yusuf Al-Hamadani Abul Abbas Al-Khidr Abdul Khaliq Al-Gajadwani Arif Ar-Riwakri Khwaja Mahmoud Al-Anjir Al-Faghnawi Ali Ar-Ramitani Mohammed Baba As-...
Raumzeit - ewigeweisheit.de
Zeit und Raum bilden das Gewebe unseres Denkens. Alles woran wir denken ist entweder im Jetzt, war gewesen oder bezieht sich auf unsere Pläne und Hoffnungen für die Zukunft. Und doch sind Zeit und Raum ihrem innersten Wesen nach, vom menschlichen Geist nicht erfassbar. Doch ist das wirklich so? Wir wollen dieser Frage im Folgenden einmal nachgehen...
Tierkreiszeichen-Mosaik, Synagoge Beth Alpha, Israel (6. Jhd.) - ewigeweisheit.de
Seit alter Zeit verehrt man in den spirituellen Traditionen die Bedeutung der Sterne, als Sinnbilder himmlisch-heiliger Licht- und Geisteskräfte. Verschiedene Astralkulte praktizierte man hierzu in der Antike, aus denen schließlich das hervorgehen sollte, woraus dann einst die Religionen entstanden. Zuerst waren Sonnen- und Mondgottheiten von...
Vier Apostel (Albrecht Duerer) - ewigeweisheit.de
Wer sich die Numerologie der Zahl Vier in den westlichen Traditionen einmal genauer ansieht, dem dürfte auffallen, wie viele Beziehungen da bestehen, zwischen Himmlischem, Geistigem, Seelischem und Organischem. Es scheint, als regiere ein Gesetz dieser Vierheit ein hoher kosmischer Pol, um den sich alles Seiende dreht, als Zentrum der Zyklen von...
Es geht unbedingt darum, aus einer Vernunft heraus Entscheidungen zu fällen. Man legt sich auf etwas fest, man ent-scheidet sich für einen Weg, mit dem man eins wird, um sich auf ihm fortbewegen zu können. So allein ist Entscheidung möglich. Besonders die wichtigen Entscheidungen, dürfen nicht aus dem Affekt heraus gefällt werden. Wichtige...
Tagungsort: Gruppe / Loge Blavatsky in Berlin, Stiller Raum im Treff, Kiezoase, Barbarossastraße 65, 10781 Berlin, Beginn: 19:00 Uhr Web: theosophie-in-berlin.jimdofree.com  
Baum - ewigeweisheit.de
Stellen Sie sich vor, Sie befinden sich an einem schönen Ort in der Natur. Da kommt jemand auf Sie zu, der Ihnen in seinen offenen Händen verschiedene Baumsaaten anbietet. Greifen Sie zu? Angenommen ja: Wenn aus diesem einen, von Ihnen gewählten Saatkorn etwas wachsen soll, muss es auf gute Erde fallen. Wer es pflanzt muss geduldig sein, bis sich...

Auf meiner Webseite www.ewigeweisheit.de führe ich monatlich zehntausende Leserinnen und Leser in ein Land der alten Weisheitslehren der Menschheit.

Das löst Erkenntnisse aus, um zu mehr Bewusstheit im Leben zu finden (siehe Referenzen >>). Alles was Sie in der Edition Ewige Weisheit erfahren, soll Ihre Selbsterkenntnis bereichern....
*/ Mehr als 20 veröffentlichte Bücher >> (auch unter Pseudonym): Lehrbücher Lesebücher Essays

Artikel auf meiner Webseite

1.500 Seiten mit Wissen zu den West-Östlichen Traditionen. Gesamtüberblick Neueste Texte Stichwörter

Ausbildungen und Unterweisungen

Sufi-Sheikh Mehmet Hoca (Manisa, Türkei): Visionäre...
Labyrinth - ewigeweisheit.de
Der Kreis ist ein Symbol für den Lebensodem, der die Zyklen unserer Organe antreibt, durch den unsere Lunge Sauerstoff aufnimmt, der durch unser Herz ins Blut gebracht, in den Stoffwechselkreislauf strömt. Diesem zyklischen Lebensodem wurden wir uns schon gewahr als Ungeborenes im Mutterleib, in Form einer inneren Vorstellung, wo wir eine vom...
Es finden sich in den west-östlichen Weisheitslehren viele gute Ansätze, um die Wirklichkeit des Lebens zu erklären. Und das auch, wenn es um Fragen der eigenen Befindlichkeit geht. Drum ist es wichtig, dass solch Weisheiten jemand übersetzt, damit sie Hilfesuchende auch direkt in ihrem Leben nutzen können. In den esoterischen Traditionen des...
Große Sphix von Gizeh - ewigeweisheit.de
Alle großen Pyramiden der Welt, ganz gleich ob in Ägypten oder Mexiko, die Zikkurats von Ur oder die Pyramide de Couhard nahe dem französischen Autun: Sie alle sind »nachempfundene Architekturen« jener vorsintflutlichen Bauwerke der alten Atlantis. Hiervon liest man immer wieder, insbesondere in moderneren Theorien über den versunkenen Kontinent....
Numerologie - ewigeweisheit.de
Zahlen sind ein Mysterium. Die Form ihrer Symbole gleichen bildgewordenen Ideen, deren Ursprünge aber verborgen bleiben, während in ihnen die Notwendigkeit des Schicksals wirkt. Ihr Ursprung aber gleicht dem Ursprung des Legendenhaften: Etwas, das auf ewig unbekannt bleibt. Wir können uns die Zahlen genau vorstellen, können sie aussprechen oder...
Heiliger Erzengel Sankt Gabriel - ewigeweisheit.de
Einst war da die Zeit, da ich kam auf Erden, als Gesandter des Allerhöchsten, der den großen Propheten, Menschensöhnen und Gottessöhnen verkündete: Ihr werdet handeln zum Wohle der Menschen und im Namen Gottes. Zwei Gottgesandte kamen aus der selben Familie aus dem Stamme des aaronischen Priestergeschlechts: Johannes der Täufer und Jesus Christus...
Islamische Kunst von Marta Nagy - ewigeweisheit.de
Kurz könnte man das Folgende zusammenfassen, als Vielfalt von Formen und Farben. Diese ruhen oder gründen auf einfachen Prinzipien. Gerade Linien, die sichtlich ohne Anfang und ohne Ende sind und sich rhythmisch wiederholen. Die Konstruktion des Musters beginnt mit einem Kreis, der einen Mittelpunkt hat, wo man den Zirkel ansetzt. Mehrere Linien...
Göttin Astarte - ewigeweisheit.de
El hieß der höchste Gott der Könige von Ugarit, der zwei himmlische Kinder hatte: Shahar und Shalim. Shalim aber, der Lichtgott der alten Ugariter, der in der Dämmerung als Abendstern, der untergegangenen Sonne nachfolgt, ist auch der Name für den Frieden. Es war Shalim nämlich, dessen Licht ja den Tag beendete und damit befriedete. Seinem Namen...
Om Tat Sat Mantra - ewigeweisheit.de
Ein spiritueller Trank für die durstige Seele: Das ist Japa-Yoga, wo man besondere Mantras wiederholt – entweder in Gedanken oder sprechend, als heilige Silbe, heiligen Namen oder heiligen Vers. Auf dem Weg zur Verwirklichung gleicht Japa einem geistigen Elixier, das den Übenden dem Göttlichen näher bringt. Besonders in unserer heutigen Zeit, die...
Sinnbild für Shunyata - ewigeweisheit.de
In eigentlich allen philosophischen Schulen des Buddhismus ist die Idee einer eigentlichen Leerheit allen Seins von zentraler Bedeutung. Da gibt es kein den Dingen innewohnendes Dasein – weder in Bezug auf Körperliches, noch auf Geistiges. Sowohl inneren, wie auch äußeren Erscheinungen fehlt damit jeder substanzielle Inhalt. Demgemäß aber stehen...
Allah - ewigeweisheit.de
Im Folgenden wollen wir uns mit besonderen Aphorismen befassen, die dem Sufi im praktischen Leben tatsächlich helfen. Hodscha Abdul Khaliq Ghidschduwani († 1179), ein Sufi-Sheikh des Naqshbandi-Ordens, sah darin einen Weg der Meister der Weisheit. Er spricht da von elf Geheimnissen, auf persisch »Kalimat-i qudsiya«: Heilige Worte der Tugend. Sie...
Licht fällt in unsere Augen: Wir sehen. Was aber wäre, wenn nicht wir mit unseren Augen das Licht sähen, sondern das Licht nach Augen suchte, um von ihnen gefunden zu werden? Augen können wohl nur sehen, da ihre Natur selbst den Prinzipien des Lichts entspricht. Jeder von uns musste als Kleinkind aber zuerst einmal sehen lernen. Und das geschah in...
In einer Zeit, als im Alten Indien als einziger Richter physische Gewalt herrschte, waren jene, die das Wissen liebten, gezwungen die Angelegenheiten dieser Welt aufzugeben. Darum zogen sie sich in die Wälder und Höhlen der Berge zurück, um dort weiter ihren Studien der Geisteswelt nachzugehen. Was sich da an grausamen Kämpfen ereignete, zwischen...
Phoenix aus dem Aberdeen Bestiary - ewigeweisheit.de
Der Name des Phoenix hat seinen Ursprung im griechischen phoinix, was die alte Bezeichnung ist für den mythischen Vogel Greif. Auch der Name des alten Volkes der Phönizier, aus deren Alphabet sich auch unsere Buchstaben entwickelten, scheint von der gleichen Wortwurzel zu stammen. Als solch »phönizischer Vogel« bildet sein Kleid ein purpur-rotes...
Wir sind oft in unseren Gedanken überall, doch es gelingt uns eher selten im Jetzt, im Hier, das zu überdenken, was gerade aktuell bewerkstelligt werden will. Das heißt, dass wir uns erinnern an Vorgefallenes von gestern, letztem Monat oder aus den letzten Jahren, sinnieren darüber noch einmal nach, wiederholen in Gedanken gewisse Dialoge mit...
Sphärenharmonie - ewigeweisheit.de
Aus den Lehren des Pythagoras lässt sich sowohl exoterisches wie auch esoterisches Wissen beziehen. Seine sogenannte »Siderischen Harmonik« allerdings, zählt wohl zu den erhabensten solcher Wissensgebiete. Pythagoras von Samos (570-510 v. Chr.) sagte man nach, dass er von allen Menschen der einzige war, der die feinstoffliche Sphärenharmonie der...

Seiten