Neueste Texte


Stöbern Sie hier in unseren neuesten Texten. Diese Liste wächst ständig weiter. Es lohnt sich also immer mal wieder auf dieser Seite vorbei zu schauen.

 

Angelus Silesius - ewigeweisheit.de
Im Jahr 1657 erschien in Wien das Werk eines Mannes, der sich der »Schlesische Bote« nannte. Wie kaum ein anderes zählt es zu den eindrucksvollsten Dichtungen der vergangenen Jahrhunderte: Der Cherubinische Wandersmann. Alle Liebhaber spiritueller Sinnsprüche und theologischer Geheimlehren, dürften in den darin enthaltenen Versen tatsächliche...
Ptolemäisches Weltbild - ewigeweisheit.de
Menschen die sich heute mit Esoterik befassen, benutzen gewöhnlich auch viele Begriffe aus den Naturwissenschaften, um geistige Zusammenhänge auch aus physikalischer Sicht zu erklären. Begriffe wie »Energie« oder »Quantenphysik« werden selbstverständlich verwendet. Doch zu dieser Akzeptanz scheinen nur jene zu gelangen, deren Erkenntnisse nicht...
Titelseite von Summum Bonum (Robert Fludd) - ewigeweisheit.de
Anfang des 17. Jahrhunderts veröffentlichen Unbekannte in Kassel und Straßburg drei Schriften mit den Titeln Fama Fraternitatis, Confessio Fraternitatis und Chymische Hochzeit. Sie sollten dereinst die Fundamente einer Geheimbruderschaft bilden, die über ein Wissen verfügte, das anscheinend weit über dem stand, was man damals an den...
Jakob Böhme - ewigeweisheit.de
Zu den größten Mystikern der Neuzeit zählt sicherlich Jakob Böhme, verbanden sich in seinem Werk doch Prophetie, Vision und eine bis dahin nicht dagewesene Theosophie und Metaphysik. Die Einflüsse der mystischen Betrachtungen aus seinen Visionen, sind auch heute noch über die Grenzen Deutschlands hinaus, in den Kreisen spirituell Gesinnter...
Ankh - ewigeweisheit.de
Spätestens seit der Zeit des alten Ägypten, verwendete man im Westen ein Symbol, das heute unter dem Namen »Ankh« geläufig ist: Das Kreuz des Lebens. Seiner esoterischen Bedeutung nach, steht dieses einfache Symbol für die Ganzheit allen Seins. Dabei stellt sich natürlich die Frage, woraus sich diese Ganzheit zusammensetzt und wie ihre Teile...
Der Löwe von Safed - ewigeweisheit.de
Ende des 16. Jahrunderts wurde im palästinischen Galiläa, die kleine Stadt Safed zu einem Zentrum spiritueller Gelehrsamkeit. Hier formulierte man die wesentlichen Glaubenslehren der Kabbala und von hier aus breiteten sie sich schließlich aus, in der gesamten jüdischen Welt. Die Kabbala-Mystiker Safeds übten großen Einfluss aus, auf das...
John Dee und Edward Kelley - ewigeweisheit.de
Im römischen Kaiserreich mischten sich die Wissensströme von Hermetik und Gnosis zu dem, was man heute bezeichnet als die europäische Tradition der Magie. Eingeweihte dieser Geheimzunft aber waren in der Renaissance geächtet. Man fürchtete sich vor den in der Magie angerufenen okkulten Mächten. Wer die Vorgänge im Kosmos spirituell manipulieren...
Die Gelehrten des Altertums ordneten sieben esoterische Farben den klassischen Planeten zu – den hellsten, beweglichen Himmelslichtern Sonne, Mond, Merkur, Venus, Mars, Jupiter und Saturn. Welche Farbe aber wirklich welchem Planeten entspricht, darüber gibt es verschiedene Auffassungen. Der englische Astrologe und Theosoph William Frederick...
Sternenreligion - ewigeweisheit.de
Wenn wir uns in der Geschichte zurückbewegen in jene Zeit wo die ersten Menschen im alten Zweistromland siedelten, so finden wir hier die Ursprünge von Landwirtschaft und Viehzucht, die sich anscheinend von dort über die gesamte alte Welt ausbreiteten. Insbesondere aber für die Bedeutung der Kulturentwicklung im Westen, war diese Entwicklung...
Dante Alighieri, Göttliche Komödie - ewigeweisheit.de
Das Schicksal des italienischen Dichters Dante, war eng geknüpft an die Wirren des politischen Lebens seiner Heimatstadt Florenz. Dort nämlich wurde er des Staatsbetruges angeklagt und verbannt. Als er in seiner Commedia, die Seelen-Läuterung eines Fliehenden durch's Jenseits beschrieb, ging es ihm auch um seine eigene Reise ins Ungewisse....
Dante beschrieb den Ort der Hölle im Innern der Erde. Trichterförmig soll sie dort, mit der Spitze zum Erdmittelpunkt hin abfallen, wobei ihre Tiefe identisch ist mit dem Radius der Erde. Neun steile Terrassen verengen sich, hin zum irdischen Zentrum. Luzifer riss sie in die Erde, als ihn der Erzengel Michael auf die Erde stürzte. Auf diesen...
Vom Mittelpunkt der Erde also, gelangten Dante und sein Führer Vergil, durch einen schmalen Gang auf die entgegengesetzte Halbkugel, die von Wasser bedeckt war. Einst befand sich auch hier Land, doch als Luzifer auf die Erde stürzte, wurde es dabei von den aufschwellenden Fluten überschwemmt. Darin nun ragt der Läuterungsberg zum Himmel. Ihm...
Mit dem dritten Teil der Göttlichen Komödie, dem Paradiso (Himmlisches Paradies), endet Dantes Epos. Durch Inferno und Purgatorio führte Vergil den Dichter. Doch nachdem der sich im letzten Teil des Purgatorio von Dante verabschiedete, sollte seine Führerin von nun an Beatrice sein.  Dante und Beatrice im Paradies. Gemälde von William Cave...
Agrippa von Nettesheim - ewigeweisheit.de
Einer der sonderbarsten Gelehrten des sechzehnten Jahrhunderts, ist der Verfasser eines eigenartigen Werks: De Occulta Philosophia - drei Bücher über die Magie. Was hat sich der Autor dabei gedacht, als er geheime Traditionen und okkulte Schriften der Renaissance, in einem eigenen magischen System zusammenfasste? Wen man damals nämlich...
Um metaphysisches Wissen erlangen zu können und es im Selbst zu integrieren, muss man einem spirituellen Pfad folgen – einem Weg, der eine entsprechende spirituelle Disziplin zur Verfügung stellt, die aus einer der Traditionen der Völker dieser Welt stammt. Das ist der Ausgangspunkt. Sich der Metaphysik der Dinge zu nähern, sollte man einer...
Meister Eckhart - ewigeweisheit.de
Man nannte ihn das Genie der deutschen Mystik: Meister Eckhart von Hochheim. Er erfüllte tatsächlich seine Rolle im Leben, der er in seinen berühmten Reden der Unterweisung auch entspricht. Wer zum ersten Mal mit ihm in Berührung kommt, wird schnell Feuer fangen. Kein Wunder, stillte er doch die Bedürfnisse seiner Zeitgenossen, die sich nach...
Ibn Arabi - ewigeweisheit.de
Wenn es wirklich Gottes Wille war, diese Welt zu erschaffen, scheinen sich er und sein Wille zu unterscheiden. Denn wie lässt sich ein erhabener, vollkommener Gott der Einheit in Einklang bringen mit einer Schöpfung, aus der ein Universum der Vielheit und Unvollkommenheiten entstand? Solche Fragen zu beantworten galt immer auch muslimischen...
Dimensionen - ewigeweisheit.de
In den Schriften der modernen Theosophie ließt man von Chakras und feinstofflichen Körpern des Menschen. Sie sind stellvertretende Konzepte für etwas, das ein Mensch mit einem höheren Bewusstsein, auch tatsächlich wahrzunehmen vermag. Alle Menschen die zum ersten mal über die Existenz eines Höheren Bewusstseins erfahren, glauben aber oft, dass...
Hildegard von Bingen - ewigeweisheit.de
Den mystischen Schriften der Hildegard von Bingen wird nachgesagt, das Herz ihrer Leser zu erheben. Man erfahre darin vom geheimen Wesen der Natur, über die Schöpfung und das wahre Wesen Gottes. Sie war eine Universalgelehrte und Seherin, Autorin, Komponistin und Mystikerin, die auf ihre Zeitgenossen großen Einfluss ausübte. Besonders wegen...
Polarstern - ewigeweisheit.de
Im Sufismus gibt es die Metapher vom polierten Spiegel, der ein Bild ist für das mystische Herz im Menschen – ein spirituelles Organ, auf dem sich allmählich Staub schichtet, ausgefällt von all den Ungereimtheiten des Lebens. Nur wer sein Herz rein hält, der wird der Reflexionen eines Schimmerns gewahr, in dem Göttlichkeit funkelt. So wie im...
Bernhard von Clairvaux - ewigeweisheit.de
Um sich ein Bild zu machen, von dem französischen Mystiker und Heiligen Bernhard von Clairvaux, muss man ihn im geschichtlichen Kontext des 12. Jahrhunderts sehen. Europa befand sich damals in einer Phase gewaltiger Umbrüche. Wer in jenen Tagen an der Spitze der theologischen Geistesschulen stand, dessen Denken reflektierte unweigerlich die...
Saturn-Hexagon - ewigeweisheit.de
Anscheinend gibt es einen tieferen Zusammenhang zwischen dem, was man das Goldene Zeitalter nennt und dem Planeten Saturn. Den Römern war der Planet heilig. Wer nach etwaigen Gründe dafür sucht, sollte aber in sehr viel älterer Zeit forschen und dürfte dabei erstaunt sein, welch Vielzahl interessanter Assoziationen ihm begegnen, in seiner...
Alchemie Museum Prag - ewigeweisheit.de
Im Februar 2018 verbrachte ich einige Zeit in Prag. Dort besuchte ich verschiedene Orte, die für die Geschichte der mittelalterlichen Magie und Hermetik von Bedeutung sind. Sicherlich gehört zu diesen Orten auch das Alchemie-Museum in der Prager Altstadt. Dort sprach ich mit Tereza Vaclavikova über die Geschichte der Alchemie und welche Rolle...
Während in Ihnen ein Wunsch (nach Liebe, Freundschaft, Erfolg, finanzielle Unabhängigkeit) entsteht, ist er noch klein wie ein Senfkorn. Aber das Korn kann zukünftig zu einem großen Baum werden, der fest im Erdreich wurzelt. D. h.: In einem winzigen Samenkorn liegt das Geheimnis des Wachstums. Und aus diesem Geheimnis wird sich einmal etwas...
Ernest Wood (1883-1954) war Mitglied der Theosophischen Gesellschaft (TG) in Adyar (Indien). Das Konzept der sieben Strahlen geht auf Helena P. Blavatsky (1831-1891) zurück. In ihrem Werk "Die Geheimlehre" gibt es Hinweise auf die Bedeutung der sieben Strahlen, deren Ursprünge in den Veden zu finden sind. Was in der Geheimlehre über die sieben...
Buddha - ewigeweisheit.de
An der Grenze zu Nepal, zwischen der Ganges-Ebene und den Ausläufern des großen Himalaya, dort lebten einst Angehörige der indischen Kriegerkaste der Kshatriyas. Zu ihnen zählte auch die Familie der Gautamas. Ihr Oberhaupt war der adlige Suddhodana, der dereinst Vater eines der größten Menschheitslehrer unseres Planeten werden sollte. Mahamaya...
In der Zeit um den 21. Dezember vergehen die kürzesten Tage des Jahres. Dann obsiegt die vollkommene Dunkelheit über das Licht. Kurz nach dieser Zeit jedoch, kehrt das Licht der Sonne zurück und verdrängt allmählich die langen Nächte. Es ist eine Neugeburt der Sonne, die sich da jedes Jahr aufs Neue ereignet. Und die Sonne ist das wichtigste...
Es wäre falsch zu behaupten, dass es einen einheitlichen indianischen Tierkreis gibt. Denn die Nachfahren der Ureinwohner Nord- und Südamerikas, besitzen durchaus unterschiedliche Tierkreiszeichen. Streng genommen ähneln die Eigenschaften dieser 12 astrologischen Charaktere, auch dem westlichen Zodiak. Der folgende Tierkreis ist ein...
Die Zahlen 3, 6 und 9 sind magisch. Sie stehen für Prinzipien, worauf die elementaren Gesetze von Wachstum und Zerfall im Universum gründen. Nimmt man sie etwa aus der Zahlenreihe der einstelligen Ziffern heraus, bleiben 6 Zahlen übrig, aus denen sich sogar die Gesetze der biologischen Zellteilung herleiten lassen. Alle drei Zahlen basieren...
Welchem Zweck dient all das viele Leid auf Erden? Was sind seine wahren Ursachen? Auf solche Fragen haben manche vielleicht eine plausible Antwort. Wer aber das Feld dieser Problematik betritt, über Leid und seine Ursachen spricht oder schreibt, sollte nicht verallgemeinern. Zumal Leid immer etwas Persönliches ist – auch dann, wenn etwa wegen...
Mysterium des Todes - ewigeweisheit.de
Manche meinen der Tod sei ein unendlicher Schlaf. Was schläft ist aber nichts als der verwesende Leib. An die Unsterblichkeit der Seele zu glauben hingegen, bedeutet den Tod als Befreier der Seele zu erkennen. Dies wissend fragt sich: Wieso überhaupt sollte man sich dann vorm Tod fürchten? Es ist wohl eher die Angst vorm Sterben, das...
Neue Horizonte - ewigeweisheit.de
Unsere Vertrautheit in die Dinge unseres Leben hat sich verändert: Heute berühren so viele Einflüsse das, was wir kennen und für gut befinden. Was davon aber können wir unser Eigen nennen? Positives wie Negatives wirbelt um uns und in uns. Der Wunsch nach Gleichmaß und Beständigkeit gewinnt immer mehr an Bedeutung, in einer sich rasant...
Druiden Magie - ewigeweisheit.de
Auch die Kelten hatten ihre Magier. Bei denen aber war das immer Sache der Druiden – der keltischen Priesterschaft. Gehen wir aber nach dem heiligen Buch Mabinogion, liegen die eigentlichen Ursprünge dessen, in der fernen Vergangenheit, wo einst die sagenhaften Tuatha Dé Danann in Erscheinung traten – die mythischen Nachfahren der keltischen...
Sohar - ewigeweisheit.de
Im 13. Jahrhundert tauchte in Spanien ein sonderbares Buch auf: Der Sohar – das Buch des strahlenden Glanzes. Es gilt heute als das bedeutendste Schriftwerk der Kabbala. Es soll aber schon lange existiert haben, bevor jüdische Gelehrte versuchten die Bedeutungen der Namen, Worte und Silben des Bibeltextes zu analysieren, durch Numerologie,...
Die Mitglieder eigentlich aller esoterischen Geistesschulen und religiösen Orden, meditieren und beten in Dunkelheit. Nicht zufällig stehen Nonnen und Mönche mitten in der Nacht auf, um Ihre Gebete an Gott zu richten. Auch Sufis verdunkeln den Raum, in dem sie ihr gemeinsames Gottgedenken (Dhikr) verrichten. Es hatte seine Gründe, wieso vor...
Melchisedek bringt Brot und Wein heraus - ewigeweisheit.de
Wie aus dem Nichts tritt im 14. Kapitel der Genesis ein sagenhafter König auf: Melchisedek von Salem. Von seinem rätselhaften Erscheinen spricht auch der Apostel Paulus in einem seiner Briefe an die Hebräer. Darin aber erklärt er die christliche Natur dieses Königs und seine himmlische Aufgabe auf Erden, der auf Geheiß der Ordnung des...

Seiten