Lebensbaum der Kabbala

DruckversionDruckversion

Ein System zur Verbindung mit der Spirituellen Welt

Autor und Mentor S. Levent Oezkan - ewigeweisheit.de

Mentor, Spiritueller Lehrer und Autor des Lehrbuchs der Mystischen Kabbala (alias Johan von Kirschner)

März: 25. und 26.03.2023  (Sa. und So. / Zeiten hier)
Mai: 06.05. und 07.05.2023  (Sa. und So. / Zeiten hier)

Lebensbaum der Kabbala - ewigeweisheit.de

Um den Grund für das Sein in unserem Kosmos zu erkennen, bedarf es Antworten hierauf:

  • Wo in der Raum-Zeit befinde ich mich als Mensch?
  • Ist das gesamte Universum nur erdacht?
  • Ist der wahre Grund für die Entstehung der Welt erkennbar?
  • Lässt sich die Unendlichkeit verstehen um daraus Kraft zu beziehen?
  • Spiegelt sich in meiner Seele die Wahrheit einer schöpferischen Weltseele?
  • Wie kann ich mich mit dieser Wahrheit in Meditation verbinden?

S. Levent Oezkan führt Sie hierfür ein in die Bedeutung und Praktische Anwendung des Kabbala-Lebensbaumes.


Einleitung

Werkzeuge für Ihre spirituelle Entwicklung

Etz Chaim: Der hebräische Name für den Baum des Lebens – dem zentralen Symbol der Kabbala und Sinnbild der Prinzipien kosmischer Ordnung. Von jenem heiligen Baum erzählt der biblische Mythos.

Einst soll er im Zentrum des Gartens Eden gewachsen sein, neben dem Baum der Erkenntnis von Gutem und Bösem (Genesis 2:9). Von Letzterem aßen Eva und Adam und erkannten sich und die Welt, in der sie da waren.

Hätten sie auch vom Lebensbaum gekostet, so lebten sie noch heute. Bevor es dazu aber kam, mussten sie Eden verlassen – denn sie waren gefallen, in die Tiefen der Materialität. Nun versperren Engel den Weg zu diesem Baum des Lebens. Über die Welt des Geistes jedoch ist er erreichbar geblieben.

Umschlag des Buches der Tore des Lichts - ewigeweisheit.de

Durch die Lehren über diesen Kabbala-Lebensbaum, sollte sich in den vergangenen Jahrhunderten eine mystische Strömung entwickeln, in der sich eine besondere Geistigkeit kristallisierte. Immer waren da Weise darum bemüht, mit damit gewonnenen Erkenntnissen die Tore des Bewusstseins zu öffnen, über die sie als Eingeweihte dann vordrangen, in die geheimnisvolle Welt des Lichts, des Lebens und der Liebe.

In kontemplativer Betrachtung der zehn heiligen Emanationen Gottes – den zehn Sefiroth – wird sich der Schüler der Kabbala allmählich bewusst jener heiligenden Lichter, die in ihm selbst zum Strahlen gebracht werden wollen, doch erst entdeckt werden müssen, bevor sie sich im Leben zu entfalten beginnen.

Die mystische Struktur des Lebensbaumes war immer ein Werkzeug spiritueller Entwicklung, das jeden Schüler der Kabbala in ihre verborgenen Lehren einweihte – ja manche sogar zu Adepten des großen heiligen Geheimnisses Gottes machte.


Das Thema dieses Seminars

Lebensgestaltung mit den 6000 Jahre alten Weisheiten der Kabbala

In diesem Seminar sehen wir uns die göttlichen Ursachen der Schöpfung an, wie sie beschrieben werden in den jahrtausendealten Lehren der Kabbala.

Da kommen wir in Kontakt mit einer höheren Wahrheit des Seins, die die Grundstruktur der Welt und des Menschen bildet – in der Dreiheit von Schöpfung, Offenbarung und Erlösung.

Geistige Lebensprinzipien individuellen Wachstums

Mittels des Lebensbaumes der Kabbala sollen Ihnen die grundlegenden Gesetze geistigen Wachstums verständlich werden, um sich auf vier Ebenen menschlichen Seins entfalten zu lassen:

  • körperlich,
  • seelisch,
  • geistig und
  • spirituell.

Nähern Sie sich hiermit ihrer individuellen Lern- und Lebensaufgabe, um sie in Ihrem Leben zu verwirklichen.

Meditationen für die Erkenntnis des inneren Sinns Ihres Seins

In Kontemplation über die Lehren der Kabbala, mittels zweier Meditationen, wollen wir uns zubewegen auf die Lichtsphären des Lebensbaumes der Kabbala und dabei die Beschränkungen unseres Alltagsbewusstseins transzendieren.

Auf diesen Wegen versuchen wir Gott auf eine neue Art erkennen zu lernen und ihn dabei, als lebendige Erfahrung greifbar werden zu lassen.

Wer sich dabei dem Sinn seines Seins allmählich gewahr wird, der vermag sich zu lösen aus Depression, Zukunftsangst und Krisen.


Die Seminar-Inhalte

1. Einführung

  • Über die Geheimlehre der Kabbala

2. Die Erschaffung und Erhaltung der Welt

  • Die Konzentration Gottes
  • Licht-Emanation des Göttlichen
  • Vier Welten: Lichtfluss, Schöpfung, Formung, Handlung
  • Zehn Attribute der göttlichen Emanation
  • Meditation über den Mittleren Pfad

3. Der Organismus des Göttlichen

  • Zweiundzwanzig Pfade: Fließende Kräfte des Ausgleichs

4. Universale Korrektur und Selbstfindung

  • Der Bruch der Gefäße göttlichen Lichts
  • Fünf Gesichter Gottes in der Gegenwart
  • Seelen-Formen: Fahrzeuge des Bewusstseins
  • Gilgul Neschamoth: Die Lehre von der Seelenwanderung
  • Wege zur Überwindung des Ego
  • Intensive Lichtmeditation
CAPTCHA
Bitte bestätigen Sie hier, dass Sie kein SPAM-Roboter sind.