Merkur in der Astrologie

Der Merkur ist der kleinste und sonnennächste Planet unseres Sonnensystems und besitzt einen schweren Eisenkern. Dieser macht etwa 40% des ganzen Körpers aus. Der Mantel besteht aus Silikaten. Durch die Nähe zur Sonne unterliegt er grossen Temperaturschwankungen: +430°C auf der sonnenzugewandten und -160°C auf der sonnenabgewandten Seite.

Merkur hat eine hauchdünne Atmosphäre aus Helium und Argon und wird wegen seiner Sonnennähe niemals eine richtige Atmosphäre bilden können. Bei den Römern entsprach Merkur spätestens in der nachantiken Zeit dem Mercurius, abgeleitet von mercari (lat. für Handel treiben) und wurde als Schutzpatron der Händler, Wegelagerer und Diebe gesehen.

Griechische Gottheit:

Hermes

Sohn des Zeus und der Plejade Maia. Schutzgott des Verkehrs, der Reisenden, der Kaufleute und der Hirten, andererseits auch der Gott der Diebe, der Redekunst und der Magie.

Germanische Gottheit:

Ull

Gott des Winters, der Jagd, des Zweikampfes, der Weide und des Ackers und auch Gott der Magie. Der unschlagbare Skifahrer und Bogenschütze

Ägyptische Gottheit:

Thot

Gott des Mondes, der Magie, der Wissenschaft, der Schreiber, der Weisheit und des Kalenders.

Babylonische Gottheit:

Nabu

Gott der Weisheit, der Schreibkunst. Wurde von den alten Babyloniern als Sohn des Marduk angebtet.

Indische Gottheit:

Budha

Gott der Händler

Yoruba Orisha:

Eshu

Herr der Straßen, Kreuzungen und Türen. Er ist verantwortlich für den Lebensweg und die Vermittlung von Botschaften der Menschen an die Orishas.

Merkur

Entfernung zur Sonne:

57.909.175 km

Umlaufzeit:

87,66 Tage

Rotationsperiode:

58,65 Tage

Equatorialer Radius:

2.400 km

Note (Umlauf):

Cis - 277,18Hz

Symbol: Merkur


Zahl:

8

Wochentag:

Mittwoch

Metall:

Quecksilber

Zodiak:

Virgo  Gemini

Rider-Waite-Smith-Tarot:

Kraft

Tarot de Marseilles:

La Justice

Bilder und Symbole:

Ein König, auf einem Bären reitend hält eine Rute in seiner Rechten. Eine Elster fliegt um ihn. Er ist bunt gekleidet. Ein schöner Jüngling begleitet von einem Hund. Eine Frau hält einen Stab um den Sie einen Faden spinnt.

Taoistisches Element:

Wasser

Natur:

zart, gemischter Neigung, Glück mit Glück, Unglück mit Unglück

Die klassischen Planeten

 

Lehrbuch der Astrologie: Über das astrale Wesen unserer Seele

Johan von Kirschner

In der Astrologie werden die Eigenschaften von Licht, Leben, Raum und Zeit unter astrologischen, mythologischen und wissenschaftlichen Gesichtspunkten untersucht.

Der Begriff der kosmischen Weltseele und ihre Bedeutung für das Gefüge unserer eigenen, individuellen Astralseele, werden in diesem Buch eingehend besprochen.
Wir erfahren darin über unsere Vorfahren der fernen Vergangenheit die uns einen feinstofflich-ätherischen Körper vererbt haben. In diesem sphärisch-astralen Lichtkörper sind die Glyphen der astrologischen Geburtskonstellationen eingezeichnet, die den darin gehüllten physischen Körper formen und ihn während seines gesamten Erdenlebens begleiten. 

Blick ins Buch werfen auf Amazon.de >>

Bei booklooker.de bestellen >>