Vom Ewigen im Vergänglichen

Strahlend und unvergänglich ist die Weisheit; Wer sie liebt, erblickt sie schnell, und wer sie sucht, findet sie.

- König Salomo

In ihren exoterischen Formen unterscheiden sich die Religionen, traditionellen Riten und Weisheitslehren unserer Welt. Doch im Kern besitzen alle geistigen Wege und Schulrichtungen einen gemeinsamen, geheimen Ursprung, der so alt ist wie die Menschheit selbst.

Dafür steht der Begriff der Ewigen Weisheit. Es ist eine zeitlose, universale Philosophie über das Wesen all der vielen Weisheitstraditionen der Menschen unseres Planeten.

Sophia Perennis ist der griechische Name für diese Schulrichtung der Philosophie und Religionswissenschaften, und allen damit verbundenen Traditionen in ihren geistigen und praktischen Ausrichtungen.

Weiterlesen >>

Kaiser Augustus als Höchster Priester Roms - ewigeweisheit.de

Über die Römische Kultpraxis zur Zeit Kaisers Augustus

Ausgustus, der über das Römische Reich von 31 v. Chr. bis 14 n. Chr. herrschte, nannten die Römer Pater Patriae, den Vater des Vaterlandes. Kein anderer römischer Herrscher hatte diesen Titel vor ihm …

Weiterlesen ...

Die Erfüllung eines Wunsches im Jetzt

Das Wort »Ritual« ruft in einem Assoziationen wach, die mit besonderen, vielleicht überweltlichen Kräften in Zusammenhang stehen. Oft sind damit bestimmte Handlungen verbunden, wo man etwa an eine …

Weiterlesen ...

Enso-Symbol im Zen - ewigeweisheit.de

Tritt ein ins Zen

Im 9. Jahrhundert lebte ein junger Mönch namens Kyoscho, der sich in die Lehre begab, bei dem Zen-Meister Genscha. Als die beiden eines Tages durch den nahegelegenen Wald, am Hang eines Berges …

Weiterlesen ...

 
Fama Fraternitatis - ewigeweisheit.de

Einführung in die Fama Fraternitatis

Zentrale Figur der Fama Fraternitatis ist Bruder C. R., den der Verfasser im …

Weiterlesen ...

Peyote - ewigeweisheit.de

Peyote: ein spirituelles Heilmittel

Wissenschaftler bestätigen: den Peyote-Kaktus verwenden die Schamanen Amerikas  …

Weiterlesen ...

Archaische Zeit - ewigeweisheit.de

Die archaische Bewusstseinsstruktur

Die Menschen der Urzeit, vor etwa 50.000 Jahren, schliefen ohne zu träumen. Ihre …

Weiterlesen ...

Lebensblume - ewigeweisheit.de

Vom Sechstagewerk zur Blume des Lebens

Aus dem Buch Genesis entnehmen wir, dass die Welt in sieben Tagen entstand. Es …

Weiterlesen ...