Vom Ewigen im Vergänglichen

Strahlend und unvergänglich ist die Weisheit; Wer sie liebt, erblickt sie schnell, und wer sie sucht, findet sie.

- König Salomo

In ihren exoterischen Formen unterscheiden sich die Religionen, traditionellen Riten und Weisheitslehren unserer Welt. Doch im Kern besitzen alle geistigen Wege und Schulrichtungen einen gemeinsamen, geheimen Ursprung, der so alt ist wie die Menschheit selbst.

Dafür steht der Begriff der Ewigen Weisheit. Es ist eine zeitlose, universale Philosophie über das Wesen all der vielen Weisheitstraditionen der Menschen unseres Planeten.

Sophia Perennis ist der griechische Name für diese Schulrichtung der Philosophie und Religionswissenschaften, und allen damit verbundenen Traditionen in ihren geistigen und praktischen Ausrichtungen.

Weiterlesen >>

Der Tod - ewigeweisheit.de

Wie kann man die Angst vor dem Tod verlieren?

Jetzt leben wir – doch eines Tages nicht mehr. Unser Ableben ist unumgänglich. Und davor fürchten sich die meisten Menschen so sehr, dass sie diesen Tag in zeitlich weite Ferne verdrängen, in ein …

Weiterlesen ...

Das Symbolon: Ein Instrument der Assoziation

Wenn die alten Griechen vom »Symbolon« sprachen, meinten sie damit ein besonderes Erkennungszeichen oder Sinnbild. Wer einst in Verbindung stand mit einer anderen Person, zum Beispiel über einen …

Weiterlesen ...

Gemälde von Alfred de Bréanski - ewigeweisheit.de

Im Fluss auf der Suche nach dem Meer

Bewegung ist so wichtig. Nicht allein die körperliche, sondern ebenso die emotionale, wie auch die mentale Bewegung. Im Lebensfluss kann dabei auf einen ruhigen, auch mal ein höherer Wellengang folgen …

Weiterlesen ...

 
Neue Horizonte - ewigeweisheit.de

Sich über neue Horizonte erheben

Unsere Vertrautheit in die Dinge unseres Leben hat sich verändert: Heute …

Weiterlesen ...

Höhlenschamane - ewigeweisheit.de

Magie: Machen mit gleich-gültigen Mitteln

Das Wort »machen« ist seiner Herkunft gemäß verwandt mit den Wörtern »Macht …

Weiterlesen ...

Leid und Freuden, Freude und Leidenschaft

Welchem Zweck dient all das viele Leid auf Erden? Was sind seine wahren …

Weiterlesen ...

Perspektivwechsel oder: Wie man das negativ Empfundene ins Positive umkehrt

Ja, es lohnt sich immer, die eigene Perspektive zu ändern. Denn damit lässt sich …

Weiterlesen ...