Separatio in der Alchemie

Du bist kalt, doch Du erwartest Güte.
Was Du tust, kommt zu Dir gleichermaßen zurück.
Gott ist zwar teilnahmsvoll, doch wenn Du Gerste sähst,
dann rechne nicht damit, dass Du Weizen ernten wirst.

– Rumi

Elemente

Luft

Chemische Substanzen

Natron, Soda

Terrestrische Zuordnung

Bildung von Landmassen und Inseln durch die Kräfte der Elemente.

Beschreibung

Zerlegung der Grundsubstanz in einzelne Bestandteile, wobei die festen (z.B. Grobes von Feinem), flüssigen (z.B. Öl von Wasser) und leicht flüchtigen Bestandteile (z.B. Gase, ätherische Öle) voneinander getrennt werden. Die Prinzpien Sal, Mercurius und Sulphur, werden nach Paracelsus voneinander geschieden um in einem späteren Schritt in anderer Form wieder zusammengeführt.

Allegorie

Das Schwert ist zentrales Symbol der Trennung. Eine Weltschöpfung erfolgt als eine Ordnung durch die Zerlegung des Chaos in einheitliche Teile. Symbol des hermetisch abgeschlossenen Gefäßes.

Verfahren

Entfernung aller Verunreinigungen, um so die Differenzierung in die teils gegensätzlichen Bestandteile einer Substanz zu ermöglichen. Zum Beispiel Filterung der gelösten in der Solution gelösten Asche die man durch die Calcinatio erhalten hat.

Psychologie

Wiederentdeckung des Wesentlichen und des eigentlichen Selbst. Alle selbstverschuldete Hemmnisse werden fallen gelassen, um Brauchbares aus dem Verborgenen zu holen und in das Leben zu integrieren. Die Herstellung einer geistig-seelischen Gegenposition zur Depression. Das Erkennen von Gegensätzen innerhalb der Polarität durch die Anwednung der Analyse.

Körperfunktionen und Chakra

Den Atem kontrollieren und der Atembewegung folgen. Aktivierung des Nabel- und Solarplexuschakras.

Soziologische Zuordnung

Klans, Städte, Nationen.

 


Quelle: Salomon Trismosin: Splendor Solis, 1582, The British Library

 

Urheimat Arktis: Wahrheit oder Wahn?

Johan von Kirschner

Bis heute ist nicht eindeutig geklärt, wo die indoeuropäische Kultur ihren Ursprung nahm. Ihre Nachkommen aber bilden heute eine Zivilisation, die sich mehr als 10000 Kilometer über die Nordhalbkugel unserer Erde erstreckt. Kamen die Vorfahren dieser Kultur vielleicht aus dem hohen Norden?

Blick ins Buch werfen auf Amazon.de >>

Gralssuche und Selbstfindung

Johan von Kirschner

Das Mysterium vom Heiligen Gral ist eine der faszinierendsten Legenden des Mittelalters. Seine mythisch-historische Bedeutung aber, hat sich bis zum heutigen Tage keineswegs vermindert. Im Mythos vom Gral verbergen sich ganz zentrale Schlüssel zur Erkenntnis der Welt und des Selbst.
Auf drei Erzählebenen, führt dieses Buch den Leser ein, in das Geheimnis vom Heiligen Gral: historisch, psychologisch, magisch.

Blick ins Buch werfen auf Amazon.de ►