Die numerologische Bedeutung der Zahl Zwei - 2

Two - Deux - Dos - Iki - Dva - Δύο

Dualität, Zwielicht, Zwietracht, Konflikt, Zweifel, Andersartigkeit, der statische Zustand, das Verwurzelte, Gleichgewicht, Stabilität, Reflexion, die entgegengesetzten Pole, die Doppelnatur des Menschen. Begierde, denn alles, was in Dualität manifestiert ist, existiert in Gegensatzpaaren.

Wie die Eins einen Punkt darstellt, steht die zwei für eine Strecke.

Die Zwei ist das Weinen und das Lachen. Sie repräsentiert das urweibliche Prinzip der Empfängnis, der großen Mutter. Das Gefühl bestimmt die Handlungen. Die Gegensätze, Sonne und Mond, König und Königin, Schwefel und Quecksilber, anfänglich antagonistisch, aber am Ende aufgelöst und vereint im Androgyn.

Antikes Griechenland

Teufel, Mond, Frau. Platon: die Zwei ist eine Zahl ohne Bedeutung, da sie Beziehung bedeutet, die den dritten Faktor einführt. Pythagoras: Die Dyade, das geteilte irdische Sein.

Islam und Sufismus

Der erste Buchstabe des Koran, ist das Ba, der zweite Buchstabe des arabischen Alphabeths. Jede Sure beginnt mit "Bismillah Ir Rahman Ir Rahim.", "Im Namen des Barmherzigen, des Gnädigen"
بسم الله الرحمن الرحيم

Faktoren:

Primzahl

Eigene Summe:

2 + 2 = 4

Eigenes Produkt:

2 x 2 = 4

Eigener Exponent:

22 = 4

Quotienten:

10 / 2 = 5
100 / 2 = 50
1000 / 2 = 500
10000 / 2 = 5000
100000 / 2 = 50000
1000000 / 2 = 500000

Summe:

∑ 2 = 3

Fakultät:

2! = 2

Dualzahl:

10

Hexadezimalzahl:

2

Oktalzahl:

2

Bibel

Christus mit zwei Naturen, Gott und Mensch. Rechtsbestimmungen zwei Zeugen zur Bekräftigung

Arabische Ziffer:

۲

Lateinische Ziffer:

II

Indische Ziffer:

Thailändische Ziffer:

Chinesische Ziffer:

Sefirah:

Chokmah

Cheiro-Wert:

2

Pythagoras-Wert:

2

Rider-Waite-Smith-Tarot:

Die Hohepriesterin

Enneagramm:

Der Helfer und Geber

Babylon

Ist das Zeichen für die Zweiteilung des Weltalls, oben und unten

Buddhistisch

Yin, weiblich, irdisch, unheilvoll. Das Männliche und das Weibliche, Weisheit und Methode. Das Gua; die Zwei Determinanten, das Yin-Yang. Zwei ist eine schwache Yin-Zahl, da sie kein Zentrum hat.

Buchstabenwert:

2

Deutsch:

B

Lateinisch:

B

Griechisch:

β (Beta)

Hebräisch:

ב (Beth, "Haus")

Arabisch:

ب (Ba)

Armenisch:

Բ (Ben)

Georgisch:

ბ (Ban)

Kyrillisch:

В (Ve)

Koptisch:

(Beta)

Rune:

u (Uruz, "Urkraft, Auerochse")

Alt-Ägyptisch:

 

Lehrbuch der Numerologie: Zahlen als Schlüssel zur Seele

Johan von Kirschner

Die Numerologie ist eine praktische Methode zur Selbsterkenntnis.

Aus den Zahlen des Geburtstages und des Namens lassen sich unsere veranlagten Potentiale ablesen, die uns in unserer Persönlichkeitsentwicklung unterstützen und uns zu Erfolg und Heilung führen können. Mit den in diesem Buch besprochenen intuitiven, numerologischen Verfahren, können wir unsere individuellen Charakterstärken besser erkennen und dadurch in unserem Beruf und im Privatleben zum Ausdruck bringen.

Coaches, Therapeuten und Heiler finden in diesem Buch wichtige numerologische Werkzeuge, um die seelischen und geistigen Möglichkeiten ihrer Klienten zu analysieren und ihnen damit bei ihrer Persönlichkeitsentwicklung zu helfen.

Darüber hinaus ist dieses Buch ein geheimwissenschaftliches Nachschlagewerk – für alle, die sich für Zahlenmystik und esoterische Rechenkunst interessieren.

Bereits mehr als 2000 mal verkauft!

Blick ins Buch auf Amazon.de werfen >>

Bei Booklooker.de bestellen >>