Sch'ma Israel im Judentum

Höre Israel! Adonai ist unser Gott; Adonai ist Eins.
Sch'ma jisrael adonai elohenu adonai echad.
שְׁמַע יִשְׂרָאֵל יְהוָה אֱלֹהֵינוּ יְהוָה אֶחָד

 

Sch'ma Israel (hebr. שְׁמַע יִשְׂרָאֵל‎, "Höre oh Israel") sind die ersten beiden Worte einer Torasektion, als auch der Titel des zentralen jüdischen Gebets, dass sowohl morgens, als auch abends gebetet wird. Es ist die Essenz des monotheistischen Judentums - zu lesen in Deuteronomium 6:4.

 

Diese Themen könnten Sie interessieren

Zahlensymbolik - ewigeweisheit.de

Okkulte Zahlensymbolik in der Gnosis

Die antike Religion der Chaldäer war astronomisch-mathematischer Natur. Weltentstehung und Evolution versuchte man in Zahlensymbolen auszudrücken. Jeder Buchstabe der heiligen Sprache besaß einen …

Weiterlesen ...

Buddha Maitreya - ewigeweisheit.de

Buddha der Zukunft: Maitreya

Der kommende, zehnte und letzte Avatar Vishnus, ist Kalki - mit dem geheimen Namen Maitreya. Wenn er als Nachfolger des Buddha, dereinst die Erde betritt, wird damit das Ende eines Großen Zeitzyklus …

Weiterlesen ...

Pan und Diana - ewigeweisheit.de

Der magische Jahreskreis im Wicca

Der Wicca-Jahreszyklus ist in acht Abschnitte gegliedert, deren Übergänge als sakrale Feste des Lebens gefeiert werden. Es ist der Wechsel des Sonnenstandes der den Jahreszeiten folgt. Gemäß der …

Weiterlesen ...

 

Was ist Gott und was sind wir?

Gott ist eine Essenz ohne Dualität, doch nicht ohne Beziehungen. Er ist die …

Weiterlesen ...

Ragnarök (Emil Doepler) - ewigeweisheit.de

Maitreya und Mehdi: Retter am Ende der Zeit

Buddhistische und islamische Geheimlehren sehen das Kommen eines großen …

Weiterlesen ...

Die Reise des Helden – Eine Meditation über die 22 Archetypen

Mit dieser kleinen Geschichte, möchte ich Sie mit den 22 Archetypen der …

Weiterlesen ...

ewigeweisheit.de

Christliche Feste heidnischen Ursprungs

Noch bis ins 5. Jhd. huldigten die Römer der Muttergöttin Kybele und deren …

Weiterlesen ...