Sefirah Chesed in der Kabbala

חסד

Denn seine Gnade und Wahrheit waltet
über uns in Ewigkeit. Halleluja!

– Psalm 117:2

Bedeutung:

Güte

Erzengel:

Zadkiel (Der Tröster)

Gematrie:

72

QS = 9

Himmelskörper:

Jupiter

Zahl:

Numerologie der Vier – 4

Pfade:

5,8,9,10
Σ 32

Quersumme: 5

Chesed ist die Sefirah der unendlichen, göttlichen Liebe, Güte und Gnade. Manchmal wird für ihre Bezeichnung auch alternativ der Begriff “Gedulla” (hebr. גֹּדֶל‎, erhabene Größe) verwendet.

Chesed ist die Sefirah der liebevollen Zuwendung und Anteilnahme. Sie ist die erste Sefirah der gestaltenden Welt. In ihr liegt demnach der Ursprung aller wohltätigen Kräfte aus der die Kraft der uranfänglichen Ausstrahlungen hervorgehen.

Und Gott sah, dass das Licht gut war.
Da schied Gott das Licht von der Finsternis und nannte das Licht Tag und die Finsternis Nacht.
Da ward aus Abend und Morgen der erste Tag.

– Genesis 1:4-5

1 Kommentar
  1. Genesis 1:5 sollte besser bei
    Genesis 1:5 sollte besser bei Geburah sein, oder? Nicht nur numerologisch betrachtet, sondern auch inhaltlich gesehen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Auch interessant