18. Hexagramm: ䷑

蠱 Gu – Die Korrektur

Die Arbeit am Verdorbenen hat erhabenes Gelingen.
Fördernd ist es, das große Wasser zu durchqueren.
Vor dem Anfangspunkt drei Tage,
nach dem Anfangspunkt drei Tage.

Äußeres Trigramm:

 (艮 Gen) Aufrichtigkeit, (山) Berg

Inneres Trigramm:

 (巽 Xun) Sanftheit, (風) Wind

Bedeutungen:

Die Arbeit an Verdorbenem, die Arbeit an etwas das verwöhnt wurde

Divinatorische Eigenschaften:

Das 18. Hexagramm steht für etwas, das festgefahren ist. Stillstand in der Entwicklung. Frühere Probleme wurden nicht richtig gelöst oder ignoriert. Eine solche Entwicklung zu beenden ist schwer, besonders wenn man nicht weiß, woran es in der Vergangenheit fehlte beziehungsweise was im Verlauf des Entstehens unterlassen wurde.

Um in unserer Welt Frieden zu finden, müssen Aspekte des Lebens ausgewogen sein. Alle Eintrübungen schaden unserem Glück. 

Doch eigentlich ist es sehr einfach, ein Problem zu beseitigen, solange es sich noch nicht selbst beendet hat. Das heißt, wenn es auftritt, muss es sofort behandelt werden, ohne das man zu viel Zeit verstreichen lässt. Niemand mag unangenehme Lebenssituationen. Doch es ist immer einfach, vor Problemen davonzulaufen. Probleme aber lassen nicht auf sich warten und sich auch nicht mehr ändern, wenn ihre Zeit abgelaufen ist.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Auch interessant

57. Hexagramm: ䷸

巽 Xun – Das Sanfte Das Sanfte. Durch Kleines Gelingen. Fördernd ist es, zu haben, wohin man geht. Fördernd ist es, den großen Mann zu sehen. Äußeres Trigramm: ☴ (巽 Xun) Sanftheit, (風) Wind Inneres Trigramm:…
Weiterlesen