47. Hexagramm: ䷮

困 Kun – Die Bedrängnis

Die Bedrängnis. Gelingen. Beharrlichkeit.
Der große Mann wirkt Heil. Kein Makel.
Wenn man etwas zu sagen hat, wird es nicht geglaubt.

Äußeres Trigramm:

(兌 Dui) Wechsel, (澤) See

Inneres Trigramm:

 (坎 Kan) Gefahr, (水) Wasser

Bedeutungen:

Die Unterdrückung

Divinatorische Bedeutung:

Das 47. Hexagramm steht für die Lebensphase nach einer sehr schwierigen Zeit. In schwierigen Zeiten braucht man nicht zu verzweifeln. Eher sollte man daran arbeiten, sich aus einer Tiefphase im Leben, selbst herauszuholen. Doch wie soll das gelingen in Verzweiflung? Auch wenn es nur normal ist, dass uns unüberwindbar erscheinende Situationen frustrieren und depressiv machen, und uns alles als unglaublicher Kraftaufwand erscheint: “Gib nicht auf!”

Solche Phasen im Leben gehören dazu, auch sie gilt es ertragen zu lernen. Sich geistig auf diese schwierigen Zeiten vorzubereiten, wird helfen. Es gilt aber immer einen Sinn für Zweckmäßigkeit zu bewahren.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Auch interessant

15. Hexagramm: ䷎

謙 Qian – Die Bescheidenheit Bescheidenheit schafft Gelingen. Der Edle bringt zu Ende. Äußeres Trigramm: ☷ (坤 Kun) Weiblichkeit, (地) Erde Inneres Trigramm: ☶ (艮 Gen) Aufrichtigkeit, (山) Berg Bedeutungen: Die Genügsamkeit Divinatorische Bedeutung: Das 15. Hexagramm…
Weiterlesen