51. Hexagramm: ䷲

震 Zhen – Das Erregende

Das Erschüttern bringt Gelingen.
Das Erschüttern kommt: Hu, Hu!
Lachende Worte: Ha, Ha!
Das Erschüttern erschreckt hundert Meilen,
und es lässt nicht Opferlöffel und Kelch fallen.

Äußeres Trigramm:

 (震 Zhen) Erregung, (雷) Donner

Inneres Trigramm:

 (震 Zhen) Erregung, (雷) Donner

Bedeutungen:

Das Erwecken, der Schock

Divinatorische Bedeutung:

Das 51. Hexagramm steht für eine Lebensphase, in der wir uns gegen die eigene Angst und für den eigenen Fortschritt entscheiden sollten. Nehmen wir uns also die Zeit, über persönliche Gewohnheiten nachzudenken. Angst entsteht in uns oft nur wegen falscher Sichtweisen auf das Leben. Wer die Initiative ergreift Probleme zu lösen, verhindert dass sie sich verschlimmern.

Wer bereit ist sich den Problemem im Leben zu stellen und dafür Lösungen zu finden, wird aus dieser Situation gestärkt hervorgehen.

Natürlich gibt es immer wieder Gründe, Angst zu haben. Doch Angst engt uns nur ein und versperrt uns die Sicht auf größere Chancen. Wer darum seine Angst überwindet, wird auch durch stürmische Zeiten kommen. Es ist eigentlich wie mit einem Unwetter: es geht vorbei. Selbst wenn der Regen einige Tage anhält, bevor die Sonne die Wolken durchbricht, wird man irgendwann auch wieder blauen Himmel sehen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Auch interessant

48. Hexagramm: ䷯

井 Jing – Der Brunnen Der Brunnen. Man mag die Stadt wechseln, aber kann nicht den Brunnen wechseln. Er nimmt nicht ab und nimmt nicht zu. Sie kommen und gehen und schöpfen aus dem Brunnen.…
Weiterlesen