Botschaft von Erzengel Raphael

von S. Levent Oezkan

Erzengel Raphael - ewigeweisheit.de

Ich, Raphael, der Arzt Gottes, heile die Erde, damit sie Dir und allen Menschen Platz zum Leben bietet. Ich, Raphael, bin Schutzpatron der Kranken, der Wanderer und Pilger. Die Gottheit heilt durch mich.

Einst half ich dem Tobit sein Augenlicht wieder zu bekommen. Auch heute scheinen viele aus reiner Blindheit umherzuirren, nicht sehen zu können, was mit ihnen und ihren Lebensleibern geschieht. Haben sie vergessen wer sie sind? Wofür kam dieser Leib in die Welt und trägt einen göttlichen Funken?

Wer den Ort des Göttlichen in sich gefunden hat, der wird dem Angesicht des Heils gegenübergetreten sein. Da wird sein Blick nicht weichen, da er ein Lichtsymbol entdeckte, dass ihn zu jenem heiligen Garten führt, an dem einst die ersten Menschen lebten. Ein herrlicher Garten ist das, dies Geistige Eden, mit wohlduftenden, schönen und großen Bäumen. Wer von diesen Bäumen kostet, in diesem innerlichen Garten der Gnade und des Wohlergehens, der wird wahrlich Heilung erfahren.

Mich wirst Du dort treffen und ich sage Dir: Da ist ein Baum, von dem einst Dein greiser Vater und deine betagte Mutter aßen, jene zwei die vor Dir waren. Sie erkannten die Weisheit, und ihre Augen wurden ihnen aufgetan, um zu sehen den Baum des Lebens, den ich beschütze. Von jenem Baum des Lebens nehme ich meinen heilsamen Balsam und bewahre ihn auf, in einem smaragdenen Fläschchen mit goldenem Mund.

Stets bin ich gegenwärtig und da strahlt aus mir ein heilendes Licht, eben so wie das der Frühlingssonne, die alles scheinbar Tote zu neuem Leben ans Licht treten lässt.

Verliere nie die Hoffnung, verliere nie den Mut, auf dieser Deiner Lebensreise.

Wann immer Du mich brauchst: Rufe mich und ich helfe Dir Deinen Weg zu innerem Heil zu finden. Denn was ist Heilung, als etwas, das von Innen nach Außen strahlt, als ein Licht der Gesundheit.