Mercurius in der Hermetik

Symbol:

Das Mercurius-Prinzip entspricht dem flüchtigen Prinzip. Lebendigkeit und Wirkung der oberen Welt, steht durch Mercurius mit der unteren Welt in stetigem Austausch. Es entspricht dem Lebensgeist, der Energie welche sich im Denken und Fühlen ausdrückt. Auch im Kontakt des Menschen mit seiner Umwelt ist Mercurius Anwesenheit Bedingung. Für die Alchemisten steht Mercurius für alles Metallische, Schmelzbare und Flüssige. Auf der stofflichen Ebene wird Mercurius vor allem durch das Quecksilber, das Wasser und den Alkohol repräsentiert. Auf physikalischer Ebene entspricht das Mercurius-Prinzip der aus der metallischen Bindung in einem Feststoff.

Jahreszeit

Im Jahreslauf steht das mercuriale Prinzip für sowohl für Herbst als auch den Frühling, da es als Übergang von Sommer in Winter und Winter in Sommer verstanden werden kann.

Guna

Rajas

Mutterbuchstabe der Kabbala

א (Aleph)

Die philosophischen Elemente

 

Urheimat Arktis: Wahrheit oder Wahn?

Johan von Kirschner

Bis heute ist nicht eindeutig geklärt, wo die indoeuropäische Kultur ihren Ursprung nahm. Ihre Nachkommen aber bilden heute eine Zivilisation, die sich mehr als 10000 Kilometer über die Nordhalbkugel unserer Erde erstreckt. Kamen die Vorfahren dieser Kultur vielleicht aus dem hohen Norden?

Blick ins Buch werfen auf Amazon.de >>

Gralssuche und Selbstfindung

Johan von Kirschner

Das Mysterium vom Heiligen Gral ist eine der faszinierendsten Legenden des Mittelalters. Seine mythisch-historische Bedeutung aber, hat sich bis zum heutigen Tage keineswegs vermindert. Im Mythos vom Gral verbergen sich ganz zentrale Schlüssel zur Erkenntnis der Welt und des Selbst.
Auf drei Erzählebenen, führt dieses Buch den Leser ein, in das Geheimnis vom Heiligen Gral: historisch, psychologisch, magisch.

Blick ins Buch werfen auf Amazon.de ►