Erzengel Raziel in der Kabbala

רזיאל

Die Macht des höchsten und des niedersten, ist begründet in der Herrlichkeit Gottes.

– Sepher Ha Raziel I

Sephirah:

Chokmah

Spirituelle Erfahrung:

Sexuelle Energie für Bewußtseins erweiternde Prozesse nutzen.

Bedeutung:

Das Geheimnis Gottes

Zahl:

Numerologie der Zwei - 2

Cordovero-Farben:

Volles Farbspektrum

Engelschor:

Auphanim
אופנים

Die Räder, die Spiralen.

Dienstengel:

Hetziel, Aladiah, Lauviah, Hahaiah, Yetzelael, Mebahel, Hariel, Haqomiah

Symbole:

Ein bärtiger Mann mit einem großen Phallus (Lingam) steht auf einem aufrechten Felsen.

Raziel ist der Erzengel der Mysterien und Hüter der Geheimnisse. Er ist der Verfasser des Buches Sepher Raziel HaMalach ספר רזיאל המלאך.
Als Adam und Eva aus dem Paradies vertrieben wurden, war ihnen bald die Tragweite dessen bewusst. Als Adam deshalb zu beten begann, so die Legende, erhörte ihn Gott und sandte den Erzengel Raziel zu ihm.

Auf diese Weise kamen die Geheimnisse des gesamten Universums durch Raziel in Schriftform, die er aus Mitleid um die Notlage der aus Eden vertriebenen Adam und Eva aushändigte, damit er die Welt und den Allmächtigen Erschaffer allen Seins besser verstehe. Da er aber zuerst hierfür keine Berechtigung besaß und mit seinem selbst bestimmten Handeln gegen die göttliche Ordnung verstieß, wurde Adam diese Schrift durch einen Engel entwendet. Durch ein Wunder aber tauchte diese heilige Schrift wieder auf und in die Hände Adams, der seinerseits das Buch dem Henoch übergab – den man mal als Nachfahren Seths, des dritten Sohnes Adams, ein andermal als Nachfahren Kains, den ersten Adamsohn betrachtet. Wie dem auch sei. Nachdem Gott den Henoch in den Himmel entrückte, wirkte er, laut jüdischer Merkaba-Tradition, durch den Erzengel Metathron, mit dem ihn manche gar gleichsetzten.

Über die anderen Nachfahren Adams aber kam diese geheime Schrift in die Hände Noahs, welcher die Anleitung zum Archenbau auch in diesem Buch fand. Nach der Sintflut kam das Sepher Raziel HaMalach über Noah zum Patriarchen Abraham, welcher das Buch nach Ägypten brachte. Das Buch wurde von Vater, zu Sohn weitergegeben und schließlich hielt eines Tages auch König Salomo das Buch in Händen - der König des Friedens und der Weisheit.

Seine Wohnstatt ist die Sefira Chokmah und seine sexuelle Energie ist nutzbar um das Bewusstsein in einen erweiternden Prozess zu führen. Seine Zahl ist die Zwei und sein hebräischer Name bedeutet "Die Weisheit Gottes". Er erscheint in allen Farben des Regenbogens (nach Cordovero).

Ihm ist die Engelsschar der Auphanim אופנים untergeordnet, welche sich als kreisende Räder und Spiralen zeigen.

Symbolisch kann man ihn sich vorstellen als einen bärtigern Mann mit einem großen Lingam. der auf einem aufrechten Felsen steht.

Lebensbaum der Kabbala

(Schaubild ist klickbar)

Kabbala-Lebensbaum - ewigeweisheit.de

 

Lehrbuch der Kabbala: Strukturprinzipien des Göttlichen

Johan von Kirschner

Das Wort Kabbala steht für das Empfangen einer Geheimlehre. Diese Lehre gründet auf der esoterischen Tradition der jüdischen Tora. Die Kabbala ist jedoch ein Einweihungsweg für Menschen jeden Glaubens.

Ursprünge der kabbalistischen Tradition sind Jahrtausende alt und wurzeln im alten Ägypten und Babylon. Im Mittelalter wurden die mündlichen Äußerungen der historischen Kabbala-Meister niedergeschrieben. So entstand der esoterische Textkorpus dieser universalen Lehre.

Neben ihren magischen Aspekten, ist die Kabbala eine zeitlose Weisheitslehre und ein esoterisches System zur Erkenntnis Gottes, der Natur und des Menschen.

Mit diesem Buch wird ein Gesamtwerk der Kabbala vorgelegt. Es ist ein Kompendium der zentralen Gesichtspunkte der esoterischen Tradition im Judentum. Das theoretische Gedankengebäude, wie auch die magischen Methoden der Kabbala-Tradition, werden in diesem Buch ausführlich beschrieben.

Bereits mehr als 1000 Mal verkauft!

Auf Amazon.de ansehen ►

Hier im Shop ansehen ►