6. Der Weg der Prüfungen

Nun bewegt sich der Held mitten durchs Abenteuer. Die Würfel sind gefallen – sein zukünftiges Ziel wartet im Verborgenen. Vielleicht ist der Weg dorthin sehr lang, doch sicherlich wird sich der Held auf dieser Reise nicht langweilen: viele Abenteuer stehen bevor. Doch er wird geprüft werden, versucht und getestet. Es ist aber nicht allein eine Auseinandersetzung im Außen: auch gegen innere Widerstände und Illusionen wird er bestehen müssen.

Jede Herausforderung wird etwas schwieriger als die letzte. Wie auch sonst, könnte der Held über sich und seine bestandenen Tests hinauswachsen. Seine Zuversicht steigt mit seinen Fähigkeiten. Es ist aber alles kein Zuckerschlecken, was jetzt auf den Helden zukommt. Er muss den “Bruderkampf” austragen mit jemandem, der ihm ähnelt – vielleicht ist das ein wirklicher Verwandter, vielleicht ein Fremder. Eine andere wichtige Episode der Heldenreise, ist der Kampf mit dem Drachen, wie etwa in der deutschen Siegfriedsage oder der Legende vom Heiligen St. Georg.

Doch der Held kommt auch mal zur Ruhe. Ihm werden verschiedene Menschen begegnen. Helfer und Freunde die ihm Dinge verraten oder geben (Waffen, Werkzeuge, Zaubermittel). All das benötigt er für seine weitere Reise.

Der Weg der Prüfungen ist gewiss eine Metapher für das Leben. Hier wächts der Held in seine neue Rolle. Er begibt sich aber auch in Gefahr – kann sogar ums Leben kommen. Auf jeden Fall aber, vollzieht er in diesem Abschnitt der Heldenreise eine vollkommene Wandlung – außen wie innen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Auch interessant

13. Die magische Flucht

Nun eilt der Held heim, den Schatz mit sich führend, den er in seinem letzten Kampf des Abenteuers errungen hatte. Das kann ein wildes Davonstürmen sein, eine Flucht vor den gebliebenen Feinden. Vielleicht jagt ihn auch…
Weiterlesen