52. Hexagramm: ䷲

艮 Gen – Das Stillhalten

Stillehalten seines Rückens,
so dass er seinen Leib nicht mehr empfindet.
Er geht in seinen Hof und sieht nicht seine Menschen.
Kein Makel.

Äußeres Trigramm:

 (艮 Gen) Aufrichtigkeit, (山) Berg

Inneres Trigramm:

 (艮 Gen) Aufrichtigkeit, (山) Berg

Bedeutungen:

Der Berg, das Gebundene

Divinatorische Bedeutung:

Das 52. Hexagramm: die Notwendigkeit, Geist und Gedanken klar zu halten – Probleme bescheren uns oft nur falsche Denkmuster.

Die Welt befindet sich in ständiger Bewegung und Veränderung. Wer allerdings an weltlichen Gedanken festhält oder zu viele Bedenken hat, wird vom eigentlichen Wesen des Seins abgelenkt. Doch genau hier finden sich jene Dinge, die wirklich wichtig sein könnten. Tagtäglich bieten sich uns Chancen, die uns zeigen, wie wir mit den Veränderungen im Leben klarkommen.

Wie aber klärt man sein Denken? Indem man Pausen macht – indem man meditiert. Man sollte lernen den Geist von Gedanken freizumachen. Als Meister unserer Gedanken können wir verhindern, dass wir dieselben Fehler zweimal machen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Auch interessant

16. Hexagramm: ䷏

豫 Yu – Die Begeisterung Die Begeisterung. Fördernd ist es, Gehilfen einzusetzen und Heere marschieren zu lassen. Äußeres Trigramm: ☳ (震 Zhen) Erregung, (雷) Donner Inneres Trigramm: ☷ (坤 Kun) Weiblichkeit, (地) Erde Bedeutungen: Der Enthusiasmus, der…
Weiterlesen