Eine einfache, wirksame Atem-Meditation

von S. Levent Oezkan

Was wir im Außen erleben hängt zusammen mit unserer inneren Einstellung zum Leben. Besonders in Phasen wo uns das Leben scheinbar Fallen stellt, will man so etwas kaum glauben. Ich habe aber die Erfahrung gemacht, dass durch meine innere Haltung, sich auch mein Handeln, mein ganzes Verhalten ändert. Das bekommt meine Umwelt mit und reflektiert mir entsprechend mein Verhalten.

Der Atem nun ist das, was uns Leben lässt. Atem ist Leben. Denn unser Atem richtig sich nach unseren Gedanken. Im Umkehrschluss aber bedeutet das ja, dass durch einen bewussten und ruhigen Atem sich auch unsere Gedanken daran angleichen und wir so unser Wohlsein stillen.

Die folgende Übung soll helfen zu innerer Ruhe zu finden.

  1. Setzen Sie sich aufrecht hin ohne sich anzulehnen und bringen Sie ihre Hände vor Ihrem Herzen zusammen. Ihre linke Hand liegt über Ihrem Herzen und Ihre rechte darüber.
  2. Atmen Sie tief durch die Nase in ihre Brust ein und dann mit geöffnetem Mund ganz langsam wieder aus.
  3. Wiederholen Sie diesen Atemzyklus dreimal.
  4. Atmen Sie nun in ihren Bauch ein, entspannt, und atmen Sie aus, durch Ihre Nase.
  5. Mit jedem weiteren Ausatmen entspannen Sie Ihre Schultern.
  6. Entspannen Sie Ihre Stirn.
  7. Entspannen Sie Ihre Lippen.
  8. Entspannen Sie Ihre Augenbrauen.
  9. Schließen Sie nun mit dem nächsten Ausatmen Ihre Augen.
  10. Hören Sie auf Ihre Atmung.

Beenden Sie jetzt die Übung, indem Sie Ihre Hände langsam auf den Oberschenkeln ablegen.
Spüren Sie mit geschlossenen Augen einen Moment nach.

Öffnen Sie jetzt ihre Augen.

Nehmen Sie sich jeden Tag fünf Minuten Zeit, um diese Übung zu wiederholen.

 

Die tibetische Kalachakra-Initiation

von Johan von Kirschner

Die ewige Wiederkehr des Gleichen vollzieht sich in höchst komplexer Form. Im tibetischen Buddhismus schuf man darum ein System, das den Menschen in das Wesen dieser irdischen Zeitabläufe initiiert: das Kalachakra vereinigt Ritual, Erkenntnislehre und Magie. Die Einweihung in das Kalachakra-Tantra ist der »Diamantweg« des tibetischen Buddhismus.

Auf Amazon.de ansehen ►

Hier im Shop ansehen ►

 Über die Meditationspraxis im Zen - ewigeweisheit.de

Über die Meditationspraxis im Zen

S. Levent Oezkan

Ein Leitfaden zur Befreiung von Körper, Seele und Geist.

Hetzen Sie immer wieder überall, ohne Zeit im Jetzt?
Im Jetzt zu sein heißt zu fließen und endlich aus den Anspannungen der Alltagssorgen zu erwachen. Wer Lebenssituationen in Ruhe meistern kann, beeinflusst seine geistige, seelische und körperliche Gesundheit positiv.
Meditation ist eine Universalmedizin!

Auf Amazon.de ansehen ►

Hier im Shop ansehen ►

Chakras im Reinen: Theorie und Praxis des Chakra-Yoga

Johan von Kirschner

Die Chakras spielen in unserem Leben eine wichtige Rolle. Die Kenntnis ihrer Funktionen und Kräfte, hilft unserem persönlichen Wachstum und unterstürzt uns in der Heilarbeit.

Im Chakra-Yoga löst der Übende energetische Blockaden. Damit werden Denken und Emotionen harmonisiert.

Das vorliegende Buch vermittelt grundlegendes Wissen über die sieben Chakras und wie sie aktiviert werden, durch die Kraft der kosmischen Kundalini-Energie. Die natürlichen, wie auch die spirituellen Dimensionen jedes Chakras, werden in diesem Buch ausführlich besprochen.

Eine Einführung in die Welt der feinstofflichen Energien und ein praktischer Leitfaden für alle, die an ihren Chakras arbeiten möchten.

Auf Amazon.de ansehen ►

Hier im Shop ansehen ►