Die 72 Namen Gottes - 72 Engel der Kabbala - Shem HaMephorash

Vor sehr langer Zeit wurde den Menschen ein besonderes Geheimnis offenbart: 72 Namen um Ereignisse des Lebens zum Guten zu transformieren. Diese sind enthalten in der Formel, mit der der Prophet Moses das Rote Meer teilte.
Abraham Abulafia, ein spanischer Kabbalist, stellte im 13. Jahrhundert diese Formel in die 72 Namen Gottes um, welche aus bestimmten Buchstaben-Kombinationen (Permutationen) entstehen. Die Tabelle wird auch Shem HaMephorash oder die "die offenbarten Namen" (hebr. השם המפורש) genannt, welche die Regeln der kabbalistischen Meditation enthalten.

 

Fanden Sie diese Seite hilfreich?

 JA
 NEIN